David Spade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Spade im Juni 2008

David Wayne Spade (* 22. Juli 1964 in Birmingham, Michigan) ist ein amerikanischer Schauspieler, Comedian und Produzent.

Leben[Bearbeiten]

Spade wurde als jüngster von drei Söhnen von Wayne Spade und Judy Todd geboren. Er wuchs in Scottsdale, Arizona, auf und ist der Schwager der Designerin Kate Spade. Sein Bruder Andy Spade ist der Generaldirektor des nach ihr benannten Modelabels Kate Spade. Er schloss ein Wirtschaftsstudium an der Arizona State University 1986 ab und ist Mitglied der Studentenverbindung Sigma Alpha Epsilon.

Spade, von seinen Freunden ermutigt eine Karriere als Comedian einzuschlagen, kam 1990 als fester Darsteller und Autor zu Saturday Night Live. Hier wurde er bekannt als sarkastischer Besserwissercharakter in einer Reihe von Sketchen sowie unter anderem: als Flugbegleiter, der jedem Passagier beim Ausstieg ein unangenehmes „Buh-Bye“ wünscht; als Empfangssekretär für Dick Clark, der, um absolut sicherzugehen, jede noch so einfach wiederzuerkennende Person fragt: „Und Sie sind?“; und, am bekanntesten, als der beißend sarkastische Hollywood-Minute-Reporter, der Prominente mit einer Reihe von Ein-Satz-Kurzwitzen überfällt. Diese bestimmte Rolle brachte Spade sowohl Beifall von der Öffentlichkeit als auch Verachtung von Prominenten – die wahrscheinlich spürbarste von seinem ehemaligen Saturday Night Live Kollegen Eddie Murphy, als Spade ein Foto von Murphy zeigte, dessen Karriere ins Schwanken geraten war, und dazu spöttelte: „Seht Kinder, ein herabstürzender Star … Schnell, wünscht euch was.“ („Look children, a falling star … Quick, make a wish.“ – Falling star = Sternschnuppe). In einem Spade in America-Sketch bekam er ein Tattoo von Calvin von Calvin und Hobbes durch Sean Penn. Außerdem imitierte er Prominente wie Michael J. Fox, Kurt Cobain und Tom Petty.

Obwohl viele der SNL-Darsteller 1995 die Show verließen, blieb Spade im folgenden Jahr, um in der Übergangszeit den neuen Darstellern zu helfen. Er kehrte als Moderator in einer Episode 1997 sowie einer weiteren 2005 zurück.

Spade wirkte außerdem in einigen Filmen mit, oft mit seinem befreundeten SNL-Kollegen Chris Farley. Seine letzten Filme, wie zum Beispiel Joe Dreck (Joe Dirt), waren dagegen keine großen kommerziellen Erfolge. Im Jahr 1997 nahm Spade seine Rolle als sarkastischer Empfangssekretär in der Fernsehserie Just Shoot Me – Redaktion durchgeknipst wieder auf.

Er synchronisierte in mehreren Episoden Beavis and Butt-Head und produzierte seine eigene Fernsehsendung Sammy 2000. Spade war außerdem in neueren Werbungen zu sehen, unter anderem für Capital One.

Zurzeit ist er Moderator einer neuen Comedy Central-Show, The Showbiz Show with David Spade, die im August 2005 startete. In dieser Show nimmt Spade Hollywood und Prominente aufs Korn, in ähnlicher Art und Weise wie er es schon in seiner alten Rolle als Hollywood Minute-Reporter bei Saturday Night Live tat. Spade lieh im animierten Horrorfilm Hotel Transylvania Griffin, dem unsichtbaren Mann, seine Stimme.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Check-In Begins With the New Teaser One-Sheet for Hotel Transylvania

Weblinks[Bearbeiten]