Qasaly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kasalinsk)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qasaly
Қазалы
Казалинск
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Qysylorda
Gegründet: 1853
Koordinaten: 45° 46′ N, 62° 6′ O45.76666666666762.1Koordinaten: 45° 46′ 0″ N, 62° 6′ 0″ O
 
Einwohner: 7.686 (2009 [1])
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 72438
Postleitzahl: 120400
Kfz-Kennzeichen: N
 
Gemeindeart: Stadt
Qasaly (Kasachstan)
Qasaly
Qasaly

Qasaly (kasachisch Қазалы; russisch Казалинск Kasalinsk) ist eine Stadt in Kasachstan.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Stadt befindet sich im Gebiet Qysylorda am rechten Ufer des Syrdarja.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Qasaly hat 7686 Einwohner (2009).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1853 als russische Befestigung Сыр-Дарьинский форт № 1 nach der Anweisung vom russischen Generaladjutant Wassili Perowski gegründet. 1867 bekam der Ort die Stadtrechte verliehen, wurde in Kasalinsk (Казалинск) umbenannt und war zum Verwaltungszentrum eines Kreises (Ujesd) des Gebietes von Syrdarja des Generalgouvernements Turkestan innerhalb des Russischen Reiches ernannt worden.

Verkehr[Bearbeiten]

Qasaly liegt an der Eisenbahnstrecke Orenburg - Taschkent.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Население Республики Казахстан Итоги Национальной переписи населения Республики Казахстан 2009 года (Census 2009)