Qysylorda (Gebiet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebiet Qysylorda
Қызылорда облысы (kas.)
Кызылординская область (rus.)
Wappen
Wappen
Turkmenistan Usbekistan Aserbaidschan Georgien Kirgisistan Tadschikistan China Russland Baikonur Almaty Astana Mangghystau Atyrau Westkasachstan Aqtöbe Qostanai Nordkasachstan Aqmola Pawlodar Qaraghandy Qysylorda Südkasachstan Schambyl Ostkasachstan AlmatyKarte
Über dieses Bild

Lage in Kasachstan
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Hauptstadt: Qysylorda
Äkim (Gouverneur) : Qyrymbek Köscherbaew
 
Größte Städte: Qysylorda
Aral
Qasaly
 
Fläche: 226.019 km²
Einwohner: 727.990 (1. Feb. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 3 Einwohner je km²
 
Postleitzahl: 120000
Telefonvorwahl: +7 (724)
Kfz-Kennzeichen: 11, N
ISO 3166-2: KZ-KZY
Webpräsenz:
Qyzylorda station.jpg
Bahnhof von Qysylorda

Das Gebiet Qysylorda ist eine Provinz von Kasachstan. Die Hauptstadt ist die Stadt Qysylorda, mit 157.400 Einwohnern. Die Provinz selbst hat eine Bevölkerung von 727.000. Weitere große Ansiedlungen sind Qasaly (Kazalinsk) und das von Russland verwaltete Baikonur, das den "Weltraumbahnhof" Kosmodrom Baikonur wartet.

Die Provinz grenzt an das Nachbarland Usbekistan sowie an drei andere Provinzen: Aqtöbe, Qaraghandy und die Provinz Südkasachstan (Ongtüstik Qazaqstan). Der Fluss Syrdarja, der vom Tian-Schan zum Nördlichen Aralsee fließt, durchläuft die Provinz Qyzylorda. Die Gesamtfläche der Provinz beträgt 226.000 km².

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gebiet Qysylorda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Agency of statistics of the Republic of Kazakhstan: Численность населения Республики Казахстан по областям с началa 2013 года до 1 февраля 2013 года (russisch; Excel-Datei; 55 kB).