Kevin Dillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Dillon (2008)

Kevin Dillon (* 19. August 1965 in Mamaroneck, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er ist der Bruder von Matt Dillon, ebenfalls Schauspieler.[1]

Dillon wurde für seine Rolle im Actionfilm Sonderkommando Südkorea (1988) im Jahr 1989 für den Young Artist Award nominiert. Für den Part des Fernsehdarstellers Johnny „Drama“ Chase in der HBO-Serie Entourage wurde er zwischen 2007 und 2009 dreimal in Folge für den Emmy nominiert. Im Mai 2012 bekam er neben Carrie-Anne Moss und Heather Graham, die Hauptrolle in Compulsion, der Neuverfilmung des südkoreanischen Dramas 301, 302.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1985: Die Himmelsstürmer (Catholic Boys, Heaven Help Us)
  • 1986: Miami Vice (Fernsehserie, Gastauftritt)
  • 1986: Platoon
  • 1987: Dear America – Briefe aus Vietnam (Dear America: Letters Home from Vietnam, Stimme von Jack)
  • 1988: Der Blob (The Blob)
  • 1988: Second Hand Familie (Immediate Family)
  • 1988: Sonderkommando Südkorea (The Rescue)
  • 1991: The Doors
  • 1992: Frankie's House
  • 1992: Spezialeinheit IQ (A Midnight Clear)
  • 1994: Flucht aus Absolom (No Escape)
  • 1995: Criminal Hearts
  • 1996: Deception - Tödliche Täuschung (Deception)
  • 1996: Gone in the Night
  • 1998–2010: New York Cops – NYPD Blue (NYPD Blue, Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1998: Das Todeskomplott (Hidden Agenda)
  • 2000: Interstate 84
  • 2000–2002: That´s Life (Fernsehserie)
  • 2003: 24 (Fernsehserie, Day 2: 7:00 PM - 10.00 PM)
  • 2004–2011: Entourage (Fernsehserie)
  • 2004: Out for Blood
  • 2006: Poseidon
  • 2009: Das Hundehotel (Hotel for Dogs)
  • 2011–2012: How to Be a Gentleman (Fernsehserie, 9 Folgen)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kevin Dillon Biography at FilmReference.com
  2. Moonstone Compelled to Handle Compulsion

Weblinks[Bearbeiten]