Kevin Rahm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Rahm bei den GLAAD Media Awards 2009

Kevin Patrick Rahm (* 7. Januar 1971 in Mineral Wells, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Kevin Rahm wuchs in Mineral Wells im US-Bundesstaat Texas auf. In der Zeit, in der er ein Mitglied der The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints war, diente er zwischen 1990 und 1992 als Missionar in Frankreich, der Schweiz und auf den indischen Inseln Mauritius und Réunion. Nachdem er zurück in den USA war, studierte er an der Brigham Young University, bevor er zum Drama wechselte. 1994 bekam er den Irene Ryan Award als bester Schauspieler. 1996 verließ er die Universität, um eine Schauspielkarriere in Hollywood zu verfolgen.

Rahm gab bekannt, dass er nicht mehr praktizierender Mormone ist.

Im April 2012 heiratete er seine Lebensgefährtin Amy Lonkar.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Bekanntheit erlangte Rahm durch seine Rolle als Kyle McCarty in der Serie Für alle Fälle Amy. Zudem spielte er auch in der Comedyserie Jesse mit. Ab der vierten Staffel von Desperate Housewives war er zudem zusammen mit Tuc Watkins als ein homosexuelles Paar, das in die Vorstadt zieht, zu sehen. In Scrubs – Die Anfänger spielte er einen Patienten, der sogar Dr. Cox und Dr. Kelso sympathisch war. Weitere Gastauftritte hatte er bei Grey’s Anatomy als Hellseherischer Patient und als Schönheitschirurg Dr. Sean Loftin in Folge 7x21 (Nip/Tuck) von CSI: Miami. Außerdem taucht er in der fünften Folge der achten Staffel von Friends auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lenka Hladikova: Hochzeiten der Serienstars 2012. In: Serienjunkies.de. 26. Dezember 2012. Abgerufen am 26. Dezember 2012.