Kilsbach (Gersprenz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kilsbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Kilsbach bei Kilsbach

Kilsbach bei Kilsbach

Daten
Gewässerkennzahl DE: 247617118
Lage Hessen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Gersprenz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle im Odenwald nordwestlich vom Weiler Kilsbach
49° 45′ 23″ N, 8° 54′ 0″ O49.7565120333828.900009393692255
Quellhöhe 255 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung südlich von Brensbach in die Gersprenz49.768709459478.8768136501312173Koordinaten: 49° 46′ 7″ N, 8° 52′ 37″ O
49° 46′ 7″ N, 8° 52′ 37″ O49.768709459478.8768136501312173
Mündungshöhe 173 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 82 m
Länge ca. 1,8 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Blick über das untere Tal des Kilsbachs zur Gersprenzaue nach Nordwesten; Das Bachbett verläuft entlang des Weges in der Bildmitte

Der Kilsbach ist ein knapp zwei Kilometer langer rechter und südöstlicher Nebenfluss der Gersprenz.

Geographie[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Der Kilsbach entspringt im nördlichen Odenwald zwischen den Gehöften, die den Weiler Kilsbach bilden. Seine Hauptfliessrichtung ist der Nordwesten. Er fließt rechts am Wingertsberg vorbei. Von der Waldschmiede kommend, fließt ihm ein namenloses Bächlein zu. Der Kilsbach durchfließt das Naturschutzgebiet Bruch von Brensbach und mündet schließlich südlich von Brensbach in die Gersprenz.

Flusssystem Gersprenz[Bearbeiten]

Renaturierung[Bearbeiten]

Im Mündungsbereich wurde der Kilsbach entrohrt und sein Gewässerbett naturnah umgestaltet. Die Entwässerungsgräben wurden geschlossen um ein Austrocknen des Schilfes und der Auenwälder zu verhindern.

Weblinks[Bearbeiten]