Kochduell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Kochduell
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1997–2005
Produktions-
unternehmen
D&D Film- und Fernsehproduktion
Länge 30 bis 60 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
werktäglich, ab 2004 wöchentlich
Genre Kochsendung, Spielshow
Moderation Britta von Lojewski
Erstausstrahlung 1. September 1997 auf VOX

Kochduell war eine Kochsendung/Spielshow des Fernsehsenders VOX. Moderiert wurde die Sendung seit der Erstausstrahlung im September 1997 bis zur Einstellung am 27. August 2005 von Britta von Lojewski. Kochduell begann als eine werktäglich ausgestrahlte 30-minütige Sendung. Der große Erfolg führte dazu, dass die Sendezeit bald verdoppelt wurde.[1] Darüber hinaus probierte der Sender VOX weitere Kochsendungen aus, so dass das Kochduell im März 2004 nach dem überraschenden Erfolg einer Pilotstaffel von Tim Mälzers Schmeckt nicht, gibt’s nicht seinen angestammten Sendeplatz räumen musste und bis zur endgültigen Einstellung nur noch samstags als wöchentliches Format ausgestrahlt wurde.

Idee[Bearbeiten]

In der Sendung traten die beiden mit wechselnden Teilnehmern besetzten Teams Paprika und Tomate gegeneinander an. Jedes Team bestand jeweils aus einem Amateur und einem professionellen Koch. Die Originalsendung lief in Großbritannien von 1994 bis 2010 unter dem Titel Ready steady cook.

Spielverlauf[Bearbeiten]

Die beiden Laien kauften mit einem Budget von zehn Euro Lebensmittel, die dann im Studio unter Mithilfe der Köche möglichst kreativ zubereitet wurden. Nach Ablauf von fünfzehn Minuten entschied eine dreiköpfige Jury, welches Team das bessere und kreativere war.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Die Herausforderung für den Koch (und Unterhaltungswert für den Zuschauer) bestand neben Zeitdruck in der häufig absurden Zusammenstellung der Einkäufe, aus denen dann offensichtlich keine bisher bekannte Speise herzustellen war.

Das Team[Bearbeiten]

Köche[Bearbeiten]

Weinexperten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kochduell auf Fernsehlexikon.de