Kreis 9 (Stadt Zürich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Kreis 9
Wappen von Zürich
Kreis 9
Stadtkreis von Zürich
Karte von Kreis 9
Koordinaten 678616 / 24845347.3822222222228.4797222222222Koordinaten: 47° 22′ 56″ N, 8° 28′ 47″ O; CH1903: 678616 / 248453
Fläche 12,07 km²
Einwohner 50'261 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte 4164 Einwohner/km²
Gliederung
Quartiere

Der Kreis 9 ist der im Westen liegende Stadtkreis der Stadt Zürich. Er umfasst die 1934 in die Stadt eingemeindeten Quartiere Altstetten und Albisrieden.

Obwohl man nach logischen Gesichtspunkten erwarten würde, dass der Kreis 9 (zusammen mit Höngg und Teilen Wiedikons) Zürich West bildet, wird der Begriff hauptsächlich für den westlichen Teil des Industriequartiers verwendet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kreis 9 ist im Rahmen der zweiten Eingemeindung von 1934 entstanden. Er durchlief im Gegensatz zu den übrigen Stadtkreisen nie eine Veränderung und umfasst seit seiner Schaffung unverändert die ehemals selbständigen Gemeinden Albisrieden und Altstetten. Bemerkenswert ist die Existenz des Quartiers Grünau (Altstetten), das allerdings vom Statistischen Amt der Stadt Zürich offiziell nicht gesondert ausgewiesen wird, da es mit der amtlichen Nomenklatur kollidiert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]