Kris Newbury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Kris Newbury Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Februar 1982
Geburtsort Brampton, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 5. Runde, 139. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
1998–2000 Belleville Bulls
2000–2003 Sarnia Sting
2003–2005 St. John’s Maple Leafs
2005–2009 Toronto Marlies
2009–2010 Grand Rapids Griffins
2010–2013 Hartford Wolf Pack
Connecticut Whale
2013–2014 Adirondack Phantoms
seit 2014 Hershey Bears
Washington Capitals

Kris Newbury (* 19. Februar 1982 in Brampton, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit April 2014 bei den Washington Capitals in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Hershey Bears, zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten]

Kris Newbury begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Ontario Hockey League, in der er zunächst von 1998 bis 2000 für die Belleville Bulls und anschließend von 2000 bis 2003 für die Sarnia Sting aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2002 in der fünften Runde als insgesamt 139. Spieler von den San Jose Sharks ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Im Sommer 2003 wurde der Angreifer in den Kader von Torontos Farmteam aus der American Hockey League, der St. John’s Maple Leafs, aufgenommen, für die er die folgenden beiden Spielzeiten auf dem Eis stand. Ab der Saison 2005/06 war Newbury für das neue AHL-Farmteam der Maple Leafs, die Toronto Marlies, aktiv. Ab der Saison 2006/07 kam der Kanadier auch zu einigen Einsätzen in der National Hockey League für die Toronto Maple Leafs.

Die folgenden Jahre spielte Newbury in der AHL bei den Grand Rapids Griffins, Hartford Wolf Pack, Connecticut Whale und Adirondack Phantoms und kam pro Saison jeweils auf nur wenige Einsätze in den entsprechenden NHL-Partnerteams (Detroit Red Wings, New York Rangers, Philadelphia Flyers). Nachdem ihn die Flyers im März 2014 an die Hershey Bears verliehen hatten, wechselte er im Juli 2014 fest zu deren NHL-Partner, den Washington Capitals.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2002 OHL Second All-Star Team
  • 2003 OHL Third All-Star Team

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 8 76 4 6 10 139
Playoffs 1 3 0 0 0 2

Weblinks[Bearbeiten]