Kunst- und Designhochschule Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kunsthochschule Bergen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Kunst- und Designhochschule Bergen
Logo
Gründung 1972
Ort Bergen, Norwegen
Studenten ca. 400
Website www.khib.no
Haupteingang der Kunsthochschule Bergen
Nebengebäude der Kunsthochschule Bergen am Kong Oscars gate

Die Kunst- und Designhochschule in Bergen (norwegisch Kunst- og designhøgskolen i Bergen) kurz KHiB - ist eine 1972 gegründete Kunsthochschule in der norwegischen Stadt Bergen mit heute circa 400 Studenten. Sie ist neben der Kunsthochschule Oslo die einzige ihrer Art in Norwegen.

Die Fertigstellung eines modernen Neubaues nach Plänen des Architekturbüros Snøhetta wird für das Jahr 2017 erwartet, der Baubeginn soll 2014 erfolgen.[1]

Fachbereiche[2][Bearbeiten]

Professoren[Bearbeiten]

  • Heike Baranowsky (* 1966), Professorin für Fotografie (2005–2009)
  • Thomas Kilpper (* 1956), deutscher Installationskünstler, Zeichner und Holzschneider (seit 2014)
  • Thomas Stricker, (* 1962), Schweizer Bildhauer, Installationskünstler und Aktionskünstler (Gastlehrauftrag 1998)
  • Andrea Sunder-Plassmann (* 1959), Professorin für Video und temporäre Künste (2001–2006)
  • Lars Vilks, (* 1946), schwedischer Doktor der Kunstgeschichte (1997–2003)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Om KHiB: Nytt bygg for Kunst- og design- høgskolen i Bergen. Abgerufen am 2. April 2014 (norwegisch).
  2. Fra to til én kunstavdeling ved Kunst- og designhøgskolen i Bergen. Abgerufen am 2. April 2014 (norwegisch).

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.khib.no Offizielle Webseite der Kunsthochschule Bergen

60.3915.3329722222222Koordinaten: 60° 23′ 28″ N, 5° 19′ 59″ O