Květa Pacovská

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Květa Pacovská (2. v.l.), Barcelona 2007

Květa Pacovská (* 28. Juli 1928 in Prag) ist eine tschechische Künstlerin und Kinderbuchillustratorin.

Leben[Bearbeiten]

Květa Pacovská studierte an der Akademie für Angewandte Künste in Prag bei Emil Filla. Sie zeichnet und malt, sie fertigt Collagen und Papierobjekte (Konzeptkunst). 1992 erhielt Pacovská den Hans Christian Andersen Award, die höchste sowie angesehenste internationale Auszeichnung für Kinderbuchautoren und -illustratoren.

In den Jahren 1992 und 1993 arbeitete sie als Gastprofessorin an der Hochschule der Künste in Berlin.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Rotrothorn: spielst du mit? - 1999
  • rund und eckig - 1994
  • Alphabet (CD-ROM) - 1996
  • Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen. 200 Jahre Hans Christian Andersen. (Übersetzt von Britta Coordes), Minedition, Kiel 2005, ISBN 978-3-86566-027-5.
  • Mitternachtsspiel - 2001
  • eins, fünf, viele - 1990
  • Brüder Grimm: Rotkäppchen, Michael Neugebauer Edition, Bargteheide 2007, ISBN 978-3-86566-068-8.
  • Die Einladung (Originaltitel: L' invitation, übersetzt von Katrin Hogrebe), Aladin, Hamburg 2013, ISBN 978-3-8489-0000-8.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]