Larroque-sur-l’Osse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Larroque-sur-l’Osse
Larroque-sur-l’Osse (Frankreich)
Larroque-sur-l’Osse
Region Midi-Pyrénées
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Montréal
Koordinaten 43° 58′ N, 0° 16′ O43.9711111111110.27444444444444139Koordinaten: 43° 58′ N, 0° 16′ O
Höhe 70–171 m
Fläche 15,07 km²
Einwohner 228 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 32100
INSEE-Code

Larroque-sur-l'Osse ist eine Gemeinde mit 228 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in Südwestfrankreich in der Nähe von Castelnau-d'Auzan. Sie gehört zum Département Gers, zum Kanton Montréal und liegt in der Region Midi-Pyrénées. Der Ort liegt am Ufer des Flusses Osse.

Demographie[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
1962 1968 1975 1982 1990 1999
308 350 270 258 254 226
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Monumente[Bearbeiten]

Kirche de Heux aus dem 13. Jahrhundert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Larroque-sur-l'Osse auf der Website des Insee