Fourcès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fourcès
Wappen von Fourcès
Fourcès (Frankreich)
Fourcès
Region Midi-Pyrénées
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Montréal
Koordinaten 44° 0′ N, 0° 14′ O43.9930555555560.2302777777777870Koordinaten: 44° 0′ N, 0° 14′ O
Höhe 64–180 m
Fläche 23,72 km²
Einwohner 281 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 32250
INSEE-Code
Website http://www.fources.fr/

Sicht auf Fourcès von der Route d’ Heux

Fourcès ist eine Gemeinde mit 281 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) in Südwestfrankreich in der Nähe von Castelnau-d’Auzan. Sie gehört zum Département Gers und dem Kanton Montréal und liegt in der Region Midi-Pyrénées.

Von der Vereinigung Les plus beaux villages de France wurde Fourcès zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs erklärt[1].

Geografie[Bearbeiten]

Fourcès liegt im Tal der Auzoue, auf einer Höhe zwischen 64 und 180 Meter über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 23,72 km².

Die Stiftung Association des plus beaux villages weist darauf hin, dass Fourcès die einzige Bastide im Département Gers ist, die nicht schachbrettartig, sondern konzentrisch angelegt ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Fourcès wird bereits in einer Charta von 1068 als befestigter Ort und als eines der wichtigsten Lehen der Gascogne erwähnt. Die mittelalterliche Stadt war bis ins 15. Jahrhundert zwischen Frankreich und England hart umkämpft. Ursprünglich als Castelnau (castellum novum) angelegt (mit einer Burg ausgestattet und von einer Rundmauer umgeben), wurde Fourcès im 13. Jahrhundert zur Bastide umgebaut[2].

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
404 468 372 356 324 277 296

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dorfeingang
  • Uhrturm aus dem 13. Jahrhundert
  • Schloss aus dem 15. Jahrhundert
  • Brücke aus dem 15. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Laurent aus dem Mittelalter, restauriert im 19. Jahrhundert

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fourcès auf Les plus Beaux Villages de France (französisch)
  2. Fourcés en Gascogne – Un castelnau devenu bastide..? auf www.fources.fr

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fourcès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien