Leslie Stefanson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leslie Ann Stefanson (* 10. Mai 1971 in Fargo, North Dakota) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Stefanson wuchs in Moorhead, Minnesota auf. Sie studierte an der Columbia University in New York City.

Stefanson debütierte in der Actionkomödie Machen wir's wie Cowboys (1994), in der sie neben Woody Harrelson, Kiefer Sutherland und Dylan McDermott auftrat. In der Komödie Immer Ärger im Paradies (1997) übernahm sie eine der Hauptrollen. Im Filmdrama Nackte Angst (1998) spielte sie neben Bridget Fonda, Kiefer Sutherland, Penelope Ann Miller und Tippi Hedren.

Sie spielte im Film Wehrlos – Die Tochter des Generals (1999) den ermordeten weiblichen Hauptmann (Captain) Elisabeth Campbell, die Tochter des Generals Joseph Campbell, den James Cromwell spielte. Im Thriller Unbreakable – Unzerbrechlich (2000) spielte sie neben Bruce Willis und Samuel L. Jackson, im Actionfilm The Stickup (2001) neben James Spader, im Actionfilm Die Stunde des Jägers (2003) von William Friedkin neben Tommy Lee Jones, Benicio Del Toro und Connie Nielsen, im Thriller Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis 2003 erneut neben James Spader. In den Jahren 2002 und 2003 war sie in der Fernsehserie MDs zu sehen.

Sie ist mit James Spader liiert. Die beiden haben ein gemeinsames Kind.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]