Lingua Franca Nova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lingua Franca Nova (LFN)
Projektautor Dr. C. George Boeree
Jahr der Veröffentlichung 1998[1]
Sprecher >100
Linguistische
Klassifikation
Besonderheiten Die Grammatik ist stark an Kreolsprachen angelehnt.
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

art

ISO 639-3:

lfn[1]

Lingua Franca Nova (LFN) ist eine Plansprache. LFN wurde von C. George Boeree entwickelt. Ausgangspunkt und Inspiration war die Pidgin-Sprache Lingua Franca (ital. für „fränkische Sprache“), eine Handels- und Verkehrssprache, die im Mittelalter im Mittelmeerraum Verbreitung fand.

Sprachporträt[Bearbeiten]

Oberste Entwurfsprinzipien sind: phonemische Schreibweise, Ästhetik, Harmonie, einfache und logische Grammatik.

Lingua Franca Nova platziert sich zwischen Esperanto (einfache Grammatik) und Interlingua (laut den sogenannten „Naturalisten“ natürliches Vokabular). Ergebnis soll Natürlichkeit im Vergleich zu Esperanto und Regelmäßigkeit im Vergleich zu Interlingua sein.

Phonemisch[Bearbeiten]

LFN wird ohne Ausnahme phonemisch notiert, dem Prinzip ein Buchstabe, ein Laut folgend.

Das Alphabet verwendet 21 Buchstaben des lateinischen Alphabet, alternativ kann LFN mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben werden.

LFN a b c (k) d e f g i j l m n o p r s t u v x z
kyrillisches Alphabet a б к д e ф г и ж л м н o п p c т у в ш з
IPA [ɑ] [b] [k] [d] [e] [f] [ɡ] [i] [ʒ] [l] [m] [n] [o] [p] [r] [s] [t] [u] [v] [ʃ] [z]

Vokabular[Bearbeiten]

LFN basiert lexikalisch auf fünf romanischen Sprachen: Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Katalanisch. Katalanisch wird nur für Fälle konsultiert, in denen sich die großen romanischen Sprachen im Vokabular stark unterscheiden.

Grammatik[Bearbeiten]

Die Grammatik ist an die Grammatik der Kreolsprachen angelehnt:

  • Zeiten werden durch Partikeln ausgedrückt, zahlreiche Hilfsverben werden verwendet.
  • Es gibt keine geschlechterspezifischen Artikel oder Personalpronomen.
  • Ein Verb kann, so wie es ist, als Nomen verwendet werden. Ein Adjektiv kann genauso als Nomen verwendet werden. Die Adverbien und Adjektive sind identisch.
  • Die Wortstellung ist restriktiv.

Textbeispiel[Bearbeiten]

Flagge von Lingua Franca Nova
Lingua-Franca-Nova-Flagge

Beispielsätze
Bon dia. - Guten Tag.
Alo. - Hallo.
Como es tu? - Wie geht es dir / Ihnen?
Bon, e tu? - Gut, und dir?
No mal. - Nicht schlecht.
Ce es tu nom? - Wie ist dein / Ihr Name?
Me nom es Maria. - Mein Name ist Maria.
Tu gusta un tas de cafe? - Möchtest du / Möchten Sie eine Tasse Kaffee?
Si, per favore. - Ja, bitte.
Grasias! - Danke!
Per no cosa. - Keine Ursache.
Joia! - Prost!
Tu es vera bela. -- Du bist wirklich hübsch.
Pardona? - Entschuldigung?
Me ama tu. - Ich liebe dich.
Me debe vade aora. - Ich muss jetzt gehen.
Asta la ora? - Bis später?
Adio. - Auf Wiedersehen.
Bon sera. - Gute Nacht.
Bon fortuna. - Viel Glück.

Lingua Franca Nova (audio)

Lingua Franca Nova es desiniada per es un lingua vera simple, coerente, e fasil aprendeda, per comunica internasional. El ave varios cualia bon:

Lingua Franca Nova wurde als konsistente und einfache Sprache zur internationalen Verständigung konzipiert. Sie ist einfach zu erlernen und bietet einige Vorzüge:

  • El ave un numero limitada de fonemes. El sona simila a italian o espaniol.
  • Sie hat eine begrenzte Anzahl von Lauten (Phonemen). Sie klingt ähnlich wie Italienisch oder Spanisch.
  • El es scriveda como el sona. No enfante deve pasa multe anios studia nonregulas.
  • Sie wird phonetisch geschrieben. Kein Kind muss mehr Jahre damit verbringen Unregelmäßigkeiten zu lernen.
  • El ave un gramatica vera simple e regula. El es min complicada en esta caso como engles o indonesian.
  • Sie hat eine komplett regelmäßige Grammatik. Sie ist in dieser Hinsicht ebenso zurückhaltend wie Englisch oder Indonesisch.
  • El ave un grupo limitada e tota regula de afises produinte per crea parolas nova.
  • Sie hat einen begrenzten und komplett regelmäßigen Satz von produktiven Ableitungssilben (Affixen) für die Wortbildung.
  • El ave regulas de la ordina de parolas bon definada, como multe linguas major.
  • Sie hat wohldefinierte Regeln für die Wortstellung, wie sie auch bei vielen größeren Sprachen zu finden sind.
  • El ave un lista de parolas fundada en la linguas roman moderne. Esta linguas es comun e influensente, e ia contribui la parte major de parolas engles.
  • Sie hat einen Grundwortschatz, der in den modernen romanischen Sprachen gründet. Diese Sprachen sind selbst weit verbreitet und haben Einfluss, und zusätzlich trugen sie zum größten Teil des englischen Wortschatzes bei.
  • El es desiniada per es asetante natural de parolas tecnical de latina e elenica, la „norma de mundo“ per fato.
  • Sie ist dazu entworfen worden, auf natürliche Weise lateinische und griechische Neuschöpfungen (Neologismen) aufzunehmen, dem de facto „Weltstandard“.
  • El es desiniada per aperi plu parte „natural“ per los ci comprende la linguas roman, ma no min fasil per otras.
  • Sie ist dazu entworfen, relativ „natürlich“ für diejenigen zu erscheinen, die mit romanischen Sprachen vertraut sind, ohne irgendwie schwerer erlernbar für andere zu sein.

Frans Cafca: Revenir a casa Franz Kafka: Heimkehr
Me ia reveni, me ia pasea tra coredor e regarda a sirca me. Lo es la cultiveria vea de me padre. Con La acueta en media. Vea, no usable aparatos, poneda en se, bloci la via a scala de fondo.

La gato senta estpeteda supra rel de scala. Un telon aserada, un vice envolveda sirca bara, leva se en venta. Me es arivante. Ci va reseta me? Ci espeta pos la porta de la cosina? Fuma veni de ximine, cafe per come de sera es coceda. Es ce tu sense a casa? Me no sabe, me es vera nonsecura. Si esta es le casa de me padre, ma peso sta prosima peso fria, ce cada es ocupa con se cosas, cual me parte ia oblida, parte ia conose a no tempo. Come me pote servi a los, ce me es per los, ance me es la fio de me padre, la fermor vea..E me no osa toca a la porta de cosina, sola escuta stante da distantia, no esta modo, ce me pote surpresada como escutor. E per ce me escuta stante da distantia, me escuta no cosa, me sola escuta orolojo colpa cuieta o me posable creda escuta lor de dias de enfantia. Ce ocure otra en la cosina, es la secreta de la sentados ala, ce los asconde de me. Plu longa tu retarda ante la porta, plu stranje deveni tu. Como poto es, ce esta ora alga person abri la porta e vole demanda me alga. Pote me no ance alga persona ci vole aconde el secreta!

Ich bin zurückgekehrt, ich habe den Flur durchschritten und blicke mich um. Es ist meines Vaters alter Hof. Die Pfütze in der Mitte. Altes, unbrauchbares Gerät, ineinanderverfahren, verstellt den Weg zur Bodentreppe.

Die Katze lauert auf dem Geländer. Ein zerrissenes Tuch, einmal im Spiel um eine Stange gewunden, hebt sich im Wind. Ich bin angekommen. Wer wird mich empfangen? Wer wartet hinter der Tür der Küche? Rauch kommt aus dem Schornstein, der Kaffee zum Abendessen wird gekocht. Ist dir heimlich, fühlst du dich zu Hause? Ich weiß es nicht, ich bin sehr unsicher. Meines Vaters Haus ist es, aber kalt steht Stück neben Stück, als wäre jedes mit seinen eigenen Angelegenheiten beschäftigt, die ich teils vergessen habe, teils niemals kannte. Was kann ich ihnen nützen, was bin ich ihnen und sei ich auch des Vaters, des alten Landwirts Sohn. Und ich wage nicht, an der Küchentür zu klopfen, nur von der Ferne horche ich, nur von der Ferne horche ich stehend, nicht so, daß ich als Horcher überrascht werden könnte. Und weil ich von der Ferne horche, erhorche ich nichts, nur einen leichten Uhrenschlag höre ich oder glaube ihn vielleicht nur zu hören, herüber aus den Kindertagen. Was sonst in der Küche geschieht, ist das Geheimnis der dort Sitzenden, das sie vor mir wahren. Je länger man vor der Tür zögert, desto fremder wird man. Wie wäre es, wenn jetzt jemand die Tür öffnete und mich etwas fragte. Wäre ich dann nicht selbst wie einer, der sein Geheimnis wahren will!

Verbreitung/Sprecherzahl[Bearbeiten]

Quellen und Zahlen über die Anzahl Sprecher der Lingua Franca Nova liegen keine vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.sil.org/iso639-3/cr_files/2007-144_lfn.pdf

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikibooks: Lingua Franca Nova (englisch) – Lern- und Lehrmaterialien