Liste der Städte in Guinea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte in Guinea.

Die mit Abstand größte Agglomeration in Guinea ist Conakry mit einer Einwohnerzahl von 2.027.630 (Stand 1. Januar 2005). Damit konzentriert sich ein Viertel der Bevölkerung des Landes in der Hauptstadtregion.

In der folgenden Tabelle sind die Städte über 2.000 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählungen (Zensus) vom 4. Februar 1983 und 31. Dezember 1996, eine Schätzung für den 1. Januar 2005 sowie die übergeordnete Verwaltungseinheit (Präfektur), zu der die Stadt gehört, aufgeführt. Die Hauptstadt Conakry bildet eine Sonderzone und gehört keiner Präfektur an. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die eigentliche Stadt ohne Vorortgürtel.

Städte in Guinea
Rang Stadt Einwohner Verwaltungseinheit
Zensus 1983 Zensus 1996 Schätzung 2005
1. Conakry 705.280 1.092.936 1.399.981 Conakry
2. Nzérékoré 44.598 107.329 177.855 Nzérékoré
3. Kindia 39.121 96.074 160.884 Kindia
4. Boké 23.036 40.575 146.810 Boké
5. Kankan 55.010 100.192 141.446 Kankan
6. Kissidougou 30.724 66.028 102.346 Kissidougou
7. Guéckédou 31.641 79.140 95.541 Guéckédou
8. Kamsar k.A. 61.526 80.300 Boké
9. Macenta 17.838 47.360 63.997 Macenta (Präfektur)
10. Mamou 24.950 49.479 59.499 Mamou
11. Fria 29.914 44.369 53.440 Fria
12. Labé 23.662 49.512 46.510 Labé
13. Faranah 28.817 34.472 41.618 Faranah
14. Coyah 16.669 30.062 36.310 Coyah
15. Siguiri 17.388 26.881 32.450 Siguiri
16. Lola 9.371 22.118 28.503 Lola
17. Sangaredi k.A. 19.460 25.398 Boké
18. Kérouane 10.939 15.499 18.698 Kérouané
19. Forécariah 10.239 14.206 17.332 Forécariah
20. Pita 12.722 14.089 14.686 Pita
21. Dabola 9.641 13.157 14.333 Dabola
22. Dinguiraye 4.898 9.799 14.113 Dinguiraye
23. Koundara 13.022 13.033 13.616 Koundara
24. Télimélé 7.997 11.091 13.511 Télimélé
25. Kouroussa 6.409 10.141 12.305 Kouroussa
26. Yomou 3.270 9.991 12.063 Yomou
27. Beyla 5.325 11.566 11.798 Beyla
28. Mandiana k.A. 7.779 9.882 Mandiana
29. Boffa k.A. 7.367 8.139 Boffa
30. Dubréka k.A. 5.763 7.534 Dubréka
31. Dalaba k.A. 7.036 7.240 Dalaba
32. Gaoual k.A. 6.432 6.523 Gaoual
33. Lélouma k.A. 4.777 4.735 Lélouma
34. Mali k.A. 4.388 4.245 Mali
35. Tougué k.A. 3.598 3.641 Tougué
36. Koubia k.A. 2.406 2.253 Koubia

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]