Liste der größten Unternehmen in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der größten Unternehmen in Deutschland enthält die von der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten größten Unternehmen nach Umsatz und die Liste Forbes Global 2000, der 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt für Deutschland.

Teile dieses Artikels scheinen seit 2010 nicht mehr aktuell zu sein. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Größte Unternehmen nach Umsatz[Bearbeiten]

Die Rangfolge richtet sich nach der jährlich von der Süddeutschen Zeitung in der Liste „Top 100 in Deutschland“ veröffentlichten 100 umsatzstärksten Unternehmen (ohne Banken und Versicherungen). Die Veröffentlichung erfolgte in der Ausgabe Nr. 186 vom 13./14./15. August 2011. Aufgeführt sind auch der Hauptsitz, der Nettogewinn, die Anzahl der Mitarbeiter, der Börsenwert und die Branche. Die Zahlen sind in Millionen Euro angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2010, für den Marktwert auf den Börsenkurs vom 31. Dezember 2010.[1][Anmerkung 1]

Rang 2010
Rang 2009
Name
Hauptsitz
Umsatz
(Mio. €)
Gewinn
(Mio. €)
Mitarbeiter
Marktwert
(Mio. €)
Branche
1. 1. Volkswagen AG Wolfsburg 126.875 6.835 570.000 51.863 Automobil
2. 3. Daimler AG [Anmerkung 2] Stuttgart 97.761 4.498 260.100 54.059 Automobil
3. 2. E.ON [Anmerkung 3] Düsseldorf 92.863 5.853 85.105 45.753 Energie
4. 4. Siemens AG München/Berlin 75.978 3.899 405.000 85.176 Mischkonzern
5. 5. Metro AG Düsseldorf 67.258 850 252.258 17.567 Handel
6. 10. BASF Ludwigshafen am Rhein 63.873 4.557 109.140 56.118 Chemie
7. 6. Deutsche Telekom Bonn 62.421 1.695 246.777 41.584 Telekommunikation
8. 10. BMW München 60.477 3.218 95.453 37.374 Automobil
9. 8. Schwarz-Gruppe [Anmerkung 4] Neckarsulm 60.000 - 310.000 - Handel
10. 24. Deutsche BP AG [Anmerkung 5] Hamburg 54.281 630 9.744 - Öl
11. 9. Rewe Group [Anmerkung 6] Köln 53.040 - 335.992 - Handel
12. 13. Deutsche Post AG Bonn 51.481 2.541 467.088 15.282 Logistik
13. 12. Aldi [Anmerkung 7] Essen, Mülheim an der Ruhr 50.800 - 200.000 - Handel
14. 14. RWE [Anmerkung 8] Essen 50.722 3.308 70.856 28.028 Energie
15. 17. Robert Bosch GmbH Stuttgart 47.259 2.377 303.000 - Autozulieferer
16. 15. Edeka [Anmerkung 9] Hamburg 43.500 - 302.000 - Handel
17. 16. ThyssenKrupp Essen, Duisburg 42.621 824 177.346 15.995 Stahl
18. 18. Bayer AG Leverkusen 35.088 1.301 111.000 45.523 Chemie, Pharma
19. 19. Deutsche Bahn Berlin 34.410 1.039 276.310 - Logistik
20. 20. Franz Haniel & Cie. GmbH Duisburg 27.432 319 58.141 - Mischkonzern
21. 21. Lufthansa Köln 27.324 1.131 117.019 7.533 Verkehr
22. 23. Continental AG Hannover 26.047 576 148.228 11.664 Autozulieferer
23. 25. Shell Deutschland [Anmerkung 10] Hamburg 23.914 0 4.160 - Öl
24. 28. Heraeus Hanau 22.025 255 12.200 - Mischkonzern
25. 22. Phoenix Pharmahandel [Anmerkung 11] Mannheim 21.738 - 23.206 - Pharmagroßhandel
26. 26. Hochtief Essen 20.159 288 79.987 4.866 Bau
27. 31. Thüga Gruppe München 19.900 18.100 - Energie
28. 29. EnBW Karlsruhe [Anmerkung 12] 17.509 1.171 20.952 10.231 Energie
29. 27. TUI Hannover 16.350 114 71.398 2.622 Touristik
30. 33. Fresenius SE & Co. KGaA Bad Homburg vor der Höhe 15.972 622 137.552 12.406 Medizintechnik
31. 30. Bertelsmann Gütersloh 15.786 478 104.419 - Medien
32. 34. Henkel KGaA Düsseldorf 15.092 1.118 47.854 18.505 Konsumartikel
33. 38. MAN München 14.675 713 47.669 13.007 Automobile
34. 35. Evonik Industries Essen 13.300 734 34.407 - Chemie
35. 32. Vattenfall Berlin 13.040 254 20.573 - Energie
36. 46. ZF Friedrichshafen Friedrichshafen 12.907 408 64.600 - Autozulieferer
37. 40. Linde AG München 12.868 1.005 48.430 19.359 Mischkonzern
38. 47. Marquard & Bahls [Anmerkung 13] Hamburg 12.588 133 4.076 - Öl
39. 36. Boehringer Ingelheim Ingelheim am Rhein 12.586 888 42.224 - Pharma
40. 42. SAP Walldorf 12.464 1.811 53.513 46.527 Software
41. 39. Lekkerland Frechen 12.200 2 6.164 - Handel
42. 44. adidas Herzogenaurach 11.990 567 42.541 10.312 Mode
43. 41. HeidelbergCement Heidelberg 11.762 343 53.437 8.768 Baustoffe
44. 45. Otto Group Hamburg 11.404 125 49.721 - Handel
45. 37. Tengelmann Mülheim an der Ruhr 11.340 - 80.282 - Handel
46. 50. Total Deutschland [Anmerkung 14] Berlin 11.017 - 3.244 - Öl
47. 62. Aurubis Hamburg 9.865 324 4.831 1.796 Kupferproduktion
48. 49. Maxingvest Hamburg 9.595 412 31.487 - Mischkonzern
49. 58. Schaeffler-Gruppe Herzogenaurach 9.495 63 67.500 - Autozulieferer
50. 52. Dr. August Oetker KG Bielefeld 9.457 - 25.591 - Nahrungsmittel
51. 51. Vodafone D2 Düsseldorf 9.292 - 12.000 - Telekommunikation
52. 55. Merck KGaA Darmstadt 9.291 632 40.562 13.101 Pharma
53. 60. Rethmann Selm 9.100 - 41.200 - Mischkonzern
54. 51. BSH Bosch und Siemens Hausgeräte München 9.073 465 42.814 - Elektronik
55. 53. Alfred C. Toepfer International Hamburg 8.664 - 2.017 - Handel
56. 57. Würth-Gruppe Künzelsau 8.633 319 62.433 - Befestigungstechnik
57. 54. Salzgitter AG Salzgitter 8.305 30 22.948 3.421 Stahl
58. 43. Bilfinger Berger [Anmerkung 15] Mannheim 8.123 284 58.312 2.871 Bau
59. Neu Gazprom Germania [Anmerkung 16] Berlin 8.030 497 520 - Gas
60. 56. ExxonMobil [Anmerkung 17] Hamburg 8.000 - 3.208 - Öl
61. 74. Helm Hamburg 7.957 55 1.366 - Chemie
62. 59. BayWa München 7.903 50 16.432 1.191 Handel
63. 7. Porsche Stuttgart 7.792 -379 12.722 10.426 Automobil
64. 63. Brenntag Mülheim an der Ruhr 7.649 144 12.132 3.914 Chemie
65. 71. Lanxess Leverkusen 7.120 379 14.648 4.884 Chemie
66. 66. EWE AG Oldenburg (Oldb) [Anmerkung 18] 6.970 -48 8.464 - Energie
67. 64. C&A Düsseldorf 6.590 - 36.500 - Mode
68. 61. Schlecker [Anmerkung 19] Ehingen (Donau) 6.550 47.100 - Handel
69. 82. Hapag-Lloyd Hamburg 6.204 411 6.872 - Logistik
70. 67. Südzucker Mannheim 6.161 250 17.658 3.757 Nahrungsmittel
71. 80. Benteler Paderborn 6.104 75 23.748 - Autozulieferer
72. 65. Johnson Controls Hannover 5.860 - 37.300 - Autozulieferer
73. 81. Hewlett-Packard Deutschland Böblingen 5.700 - 9.360 - Elektronik
74. 69. dm-drogerie markt Karlsruhe 5.647 - 36.224 - Handel
75. 88. OMV Deutschland [Anmerkung 20] Burghausen 5.536 25 552 - Öl
76. 84. Freudenberg Weinheim 5.481 287 34.319 - Mischkonzern
77. 73. Agravis Raiffeisen Münster, Hannover 5.435 11 5.226 - Handel
78. 77. VNG – Verbundnetz Gas Leipzig 5.293 59 754 - Energie
79. 95. Mahle GmbH Stuttgart 5.261 139 47.457 - Autozulieferer
80. 70. Voith Heidenheim an der Brenz 5.198 100 39.754 - Maschinenbau
81. 96. Klöckner & Co Duisburg 5.198 78 9.699 1.198 Stahl
82. 76. Knauf Gips Iphofen 5.190 - 23.500 - Baustoffe
83. 68. Stadtwerke Köln [Anmerkung 21] Köln 5.161 155 11.111 - Energie
84. 72. Globus SB-Warenhaus Holding [Anmerkung 22] St. Wendel 5.133 - 24.817 - Handel
85. Neu K+S Gruppe Kassel 4.994 449 15.241 10.835 Agrarchemie
86. 79. Roche Deutschland Grenzach-Wyhlen 4.852 - 10.676 - Pharma
87. 98. Telefónica Germany (O2) München 4.826 918 6.500 - Telekommunikation
88. 99. Wacker Chemie München 4.748 491 16.314 6.858 Chemie
89. 78. Sanofi Deutschland Frankfurt am Main 4.700 - 8.000 - Pharma
90. 86. Dirk Rossmann GmbH Burgwedel 4.630 - 30.000 - Handel
91. 89. E/D/E Wuppertal 4.620 - 795 - Handel
92. 85. Dow Chemical [Anmerkung 23] Frankfurt am Main 4.600 - 5.780 - Chemie
93. Neu Scholz Essingen 4.500 - 7.100 - Recycling
94. 87. Hagebau Soltau 4.439 - 332 - Baustoffe
95. 91. B. Braun Melsungen Melsungen 4.423 257 41.666 - Medizintechnik
96. 83. GEA Group Düsseldorf 4.418 132 20.386 3.971 Maschinenbau
97. Neu Ingram Micro Distribution Aschheim 4.416 - 1.241 - Elektronik
98. 92. Tönnies Fleischwaren Rheda-Wiedenbrück 4.300 - 7.600 - Nahrungsmittel
99. 93. Andreae-Noris Zahn AG Frankfurt am Main 4.244 25 3.703 - Pharmagroßhandel
100. Neu Eurobaustoff Karlsruhe 4.229 - 253 - Baustoffhandel

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Alle Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr. Banken und Versicherungen sind nicht berücksichtigt. Die Geschäftsjahre endeten nicht alle zum 31. Dezember 2010.
  2. Wert von http://www.finanz-notes.de/news-und-geruechte-aus-der-finanzwelt/2386-die-groessten-deutschen-unternehmen.html
  3. Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer
  4. Umsatz ohne Mehrwertsteuer; Werte geschätzt
  5. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  6. Umsatz ohne Mehrwertsteuer
  7. Umsatz ohne Mehrwertsteuer; Werte geschätzt
  8. Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer
  9. Umsatz ohne Mehrwertsteuer
  10. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  11. Das Geschäftsjahr endet erst am 31. Mai 2011
  12. Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer
  13. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  14. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  15. Als Umsatz ist die Bauleistung ausgewiesen
  16. Werte des Geschäftsjahres 2009
  17. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  18. Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer
  19. Umsatz ohne Mehrwertsteuer; Werte geschätzt
  20. Umsatz ohne Mineralölsteuer
  21. Umsatz ohne Strom- und Erdgassteuer
  22. Umsatz ohne Mehrwertsteuer
  23. Werte geschätzt

Größte börsennotierte Unternehmen[Bearbeiten]

Die Rangfolge der jährlich erscheinenden Liste Forbes Global 2000, der 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt errechnet sich aus einer Kombination von Umsatz, Nettogewinn, Aktiva und Marktwert. Dabei wurden die Platzierungen der Unternehmen in den gleich gewichteten Kategorien zu einem Rang zusammengezählt. In der Tabelle aufgeführt sind auch der Hauptsitz, die Branche und die Mitarbeiterzahl. Die Zahlen sind in Milliarden US-Dollar angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2010, für den Marktwert auf den Börsenkurs im April 2011.[2]

Rang
Forbes
2000
Vorjahr
(2010)[3]
Name
Hauptsitz
Umsatz
(Mrd. $)
Gewinn
(Mrd. $)
Aktiva
(Mrd. $)
Marktwert
(Mrd. $)
Mitarbeiter
Branche
1. 20. (23) Allianz SE München 142,88 6,7 838,4 62,7 151.338 Versicherungen
2. 24. (16) Volkswagen AG Wolfsburg 168,31 9,1 267,5 70,3 399.381 Automobile
3. 38. (25) E.ON Düsseldorf 124,58 7,9 205,1 64,0 85.105 Versorger
4. 43. (388) Daimler AG Stuttgart 130,87 6,0 178,7 70,5 260.100 Automobile
5. 45. (50) Siemens AG München 103,51 5,3 135,0 110,2 405.000 Technologie
6. 62. (43) Deutsche Bank Frankfurt am Main 61,22 3,1 2.556,5 59,6 102.062 Banken
7. 72. (197) BMW München 80,23 4,3 146,1 51,0 96.230 Automobile
8. 73. (97) BASF Ludwigshafen am Rhein 85,51 6,1 78,2 74,2 109.140 Chemie
9. 92. (144) Deutsche Telekom Bonn 83,56 2,3 164,6 60,7 246.777 Telekommunikation
10. 101. (60) RWE Essen 67,90 4,4 121,7 35,4 70.856 Versorger
11. 109. (74) Munich Re München 60,91 3,3 306,2 28,3 46.915 Versicherungen
12. 147. (107) Bayer AG Leverkusen 46,97 1,7 67,5 62,5 111.400 Chemie
13. 168. (193) Deutsche Post AG Bonn 68,30 3,4 50,5 21,7 418.946 Dienstleistungen
14. 225. (249) Metro AG Düsseldorf 90,23 1,1 47,0 23,0 283.280 Großhandel
15. 235. (504) ThyssenKrupp Essen, Duisburg 58,07 1,1 58,9 20,0 187.495 Stahl
16. 239. (544) Commerzbank Frankfurt am Main 33,18 1,9 1.007,1 10,7 50.489 Banken
17. 248. (263) SAP Walldorf 16,68 2,4 27,8 71,9 53.513 Software
18. 305. (298) Linde AG München 17,26 1,3 36,1 25,8 48.430 Spezialchemie
19. 309. (281) EnBW Karlsruhe 23,44 1,6 47,2 14,4 20.450 Versorger
20. 346. (328) Henkel Group Düsseldorf 20,20 1,5 23,0 24,4 48.141 Konsumgüter
21. 378. (688) Continental AG Hannover 34,87 0,77 31,8 16,8 148.228 Automobilzulieferer
22. 383. (744) Deutsche Lufthansa Köln 36,22 1,5 40,3 9,5 117.066 Fluggesellschaften
23. 423. (367) Fresenius SE & Co. KGaA Bad Homburg vor der Höhe 21,38 0,83 31,6 14,7 137.552 Medizintechnik
24. 436. (753) MAN München 19,69 0,96 21,8 17,4 45.885 Automobile
25. 446. (440) Merck KGaA Darmstadt 12,44 0,85 29,2 20,0 40.562 Pharma & Chemie
26. 508. (863) Hannover Rück Hannover 15,20 0,99 62,5 6,4 2.192 Versicherungen
27. 578. (626) adidas Herzogenaurach 16,05 0,76 13,6 13,4 42.541 Sportartikel
28. 714. (577) Deutsche Börse Frankfurt am Main 2,82 0,56 243,5 13,9 3.600 Finanzdienstleister
29. 714. (786) Hochtief Essen 27,04 0,39 19,8 7,5 70.657 Bauhauptgewerbe
30. 742. (296) HeidelbergCement Heidelberg 15,93 0,06 36,2 12,2 53.437 Bauhauptgewerbe
31. 750. (840) Landesbank Berlin Berlin 8,10 0,37 205,2 6,0 6.009 Banken
32. 902. (1036) Wüstenrot & Württembergische Stuttgart 10,14 0,3 98,8 2,5 9.819 Finanzdienstleister
33. 925. (789) K+S Kassel 6,62 0,6 7,4 13,7 15.208 Chemie
34. 978. (751) Beiersdorf AG Hamburg 8,29 0,43 6,7 13,6 19.128 Konsumgüter
35. 1058. (1804) Infineon Neubiberg 4,49 0,9 6,4 11,0 26.654 Technologie
36. 1135. (524) Porsche Stuttgart 0,00 -0,52 36,7 13,5 12.722 Automobile
37. 1147. (868) TUI Hannover 22,28 0,14 19,9 3,1 71.398 Touristik & Freizeit
38. 1151. (1260) Bilfinger Berger Mannheim 11,37 0,38 11,7 3,6 58.312 Bauhauptgewerbe
39. 1271. (1051) Celesio Stuttgart 30,80 -0,001 11,4 4,3 46.095 Pharmahandel
40. 1291. (1344) Nürnberger Beteiligungs-AG Nürnberg 8,12 0,06 30,5 0,97 5.888 Versicherungen
41. 1326. (1908) Aurubis Hamburg 13,44 0,44 4,6 2,2 4.831 Rohstoffe
42. 1347. (1225) Südzucker Mannheim 7,77 0,27 9,9 5,2 17.493 Nahrungsmittel
43. 1455. (1887) ProSiebenSat.1 Media Unterföhring 4,02 0,42 8,7 6,0 4.980 Medien
44. 1465. (1504) Fraport Frankfurt am Main 2,91 0,35 12,3 6,4 19.970 Dienstleistungen
45. 1469. (625) Salzgitter AG Salzgitter 11,12 0,04 11,4 4,1 22.948 Stahl
46. 1601. (1630) Wacker Chemie München 5,33 -0,1 6,5 9,8 15.618 Chemie
47. 1622. (1596) Aareal Bank Wiesbaden 0,83 0,1 57,9 1,4 2.315 Banken
48. 1653. (1592) IKB Deutsche Industriebank Düsseldorf 3,30 -1,3 48,0 0,6 1.749 Banken
49. 1668. Neu Brenntag Mülheim an der Ruhr 10,24 0,2 6,6 5,1 12.132 Chemie
50. 1693. (1451) Lanxess Leverkusen 7,24 0,06 7,0 6,0 14.648 Chemie
51. 1865. (1799) DVB Bank Frankfurt am Main 1,29 0,04 25,9 1,6 339 Großhandel
52. 1880. (1787) BayWa München 10,40 0,06 4,1 1,5 16.177 Handel
53. 1905. (1857) GEA Group Bochum 5,86 0,18 6,8 5,6 20.386 Spezialmaschinen
54. 1985. (1447) Axel Springer AG Berlin 3,87 0,34 4,8 4,8 11.563 Medien
(712) Deutsche Postbank Bonn 13,10 0,11 325,12 6,75 20.860 Banken
(1237) Klöckner & Co Duisburg 9,40 0,55 4,21 1,58 9.000 Großhandel
(1541) Freenet AG Büdelsdorf 5,23 0,37 4,30 1,88 4.394 Telekommunikation
(1821) Tognum Friedrichshafen 4,36 0,29 3,50 2,32 8.726 Antriebssysteme
(1998) Rheinmetall Düsseldorf 5,39 0,19 4,93 2,43 19.766 Automobilzulieferer

Größte deutsche Banken nach Bilanzsumme[Bearbeiten]

Größte deutsche Versicherer nach Beitragseinnahmen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wiin-Online: Top 100 in Deutschland
  2. 2011 – Forbes Global 2000 – Deutschland
  3. 2010 – Forbes Global 2000 – Deutschland