Lisy Christl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lisy Christl (* 29. August 1964 in München) ist eine deutsche Kostümbildnerin.

Leben[Bearbeiten]

Nach einer Schneiderlehre und anschließender Gesellenzeit an den Münchner Kammerspielen besuchte Lisy Christl die Meisterschule für Mode in München. Fünf Jahre lang war sie als Assistenz bei Theater und Film tätig, seit 1995 ist sie Kostümbildnerin.[1] Sie arbeitete mit Regisseuren wie Michael Haneke, Christian Petzold, Hans-Christian Schmid und Florian Gallenberger. 2006 war sie für das Kostümbild zu Gallenbergers Schatten der Zeit für den Deutschen Filmpreis nominiert. 2009 erhielt sie die Auszeichnung für das Kostümbild zu John Rabe zugesprochen. Roland Emmerichs Historienfilm Anonymus aus dem Jahr 2011 stattete Christl mit Kostümen des elisabethanischen Zeitalters aus. Diese Arbeit brachte ihr Nominierungen für den Oscar und den Satellite Award sowie ihre zweite Auszeichnung mit dem Deutschen Filmpreis ein.

Lisy Christl lebt seit 1999 in Berlin.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview mit Lisy Christl bei vierundzwanzig.de, abgerufen am 24. Januar 2012 (PDF, 200 kb)