Lleida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Lleida. Für die nach der Stadt benannte Provinz siehe Provinz Lleida.
Gemeinde Lleida
Lleida - La Seu Vella (des de Cappont).jpg
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Lleida
Lleida (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Lleida
Comarca: Segrià
Koordinaten 41° 37′ N, 0° 38′ O41.620.63155Koordinaten: 41° 37′ N, 0° 38′ O
Höhe: 155 msnm
Fläche: 211,7 km²
Einwohner: 139.809 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 660,41 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 25120 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Àngel Ros Domingo (PSC)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.lapaeria.es
Lage der Gemeinde
Lleida, Spain location.png

Lleida [ˈʎɛjðə] (lokal [ˈʎejðɛ]; nicht mehr amtliche spanische Bezeichnung Lérida [ˈleɾiða][2]) ist eine Stadt im Westen der spanischen Autonomen Region Katalonien mit 139.809 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013). Sie ist Hauptstadt der Provinz Lleida und liegt 160 Kilometer südlich der Pyrenäen am Fluss Segre.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wichtige Wirtschaftszweige sind die Landwirtschaft und der Tourismus. Darüber hinaus gibt es Betriebe der Nahrungsmittel-, der Chemie- und Textilindustrie.

Verkehr[Bearbeiten]

Öffentlicher Verkehr

Lleida hat einen Busbahnhof und einen Bahnhof der spanischen Staatseisenbahnen RENFE. Diese Station heißt Lleida-Pirineus und ist seit 2004 Halt der AVE-Schnellfahrstrecke Madrid–Barcelona.

Individualverkehr

Die Autobahn Autovía A-2 verbindet Lleida direkt mit Barcelona nach Osten und Saragossa und Madrid Richtung Westen. Die Autobahn ist teilweise mautpflichtig. Daneben gibt es gut ausgebaute Landstraßen, die meist parallel zur Autobahn verlaufen.

Flughafen

Seit Februar 2010 verfügt Lleida über einen eigenen Flughafen, der Verbindungen nach Mallorca anbietet.[3]

Bildung und Erziehung[Bearbeiten]

Die Universität Lleida (UdL: Universitat de Lleida) ist eine der ältesten Universitäten in Spanien. Sie wurde um 1300 gegründet und bestand zunächst bis zur Schließung 1717. Im Jahr 1991 wurde sie wieder errichtet.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lleida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Ley 2/1992, de 28 de febrero, por la que pasan a denominarse oficialmente Girona y Lleida las provincias de Gerona y Lérida Spanisches Gesetz zur Benennung der Provinzen Girona und Lleida vom 28. Februar 1992. (Spanisch)
  3. http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1877612/