London Towers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
London Towers
LondonTowersLogo.png
Gegründet 1984
Auflösung 2009
Halle Harris Sports Centre (ab 2007) /
Crystal Palace Centre (1998 bis 2007)
(3.500 Plätze)
Homepage ehemals: http://www.london-towers.co.uk/
Trainer
Liga zuletzt EBL 3
Farben Gelb / Schwarz
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts blacksides.png
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts yellowsides.png
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge
BBL Play-offs 1997, 1999;
BBL Regular Season Championship 1996;
BBL Regular Season South Champion 2000, 2001, 2002;
BBL Trophy 1996, 1997, 2000;
BBL Cup 1996

Die London Towers waren ein professioneller Basketballverein aus London in England. Der Verein wurde 1984 als Tower Hamlets gegründet und nahm zunächst als London Docklands ab 1989 in der geschlossenen Profiliga British Basketball League (BBL) teil. Ab 1991 nannte man sich London Towers und spielte ab 1994 in der Wembley Arena und nach Fusion mit Crystal Palace ab 1998 zusätzlich noch im Crystal Palace National Sports Centre. Unter dem Namen Towers gewann man zwei Meisterschaften 1997 und 1999 in der BBL und nahm auch zweimal am höchsten europäischen Vereinswettbewerb ULEB Euroleague zu deren Anfangszeiten teil. 2006 musste der Spielbetrieb in der BBL eingestellt werden und 2009 stellte auch die in der dritten Division der English Basketball League spielende semiprofessionelle, vorherige zweite Mannschaft ihren Betrieb ein.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Bekannte Trainer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]