Matt Kassian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Matt Kassian Eishockeyspieler
Matt Kassian
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Oktober 1986
Geburtsort Edmonton, Alberta, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 105 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #28
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 2. Runde, 56. Position
Minnesota Wild
Spielerkarriere
2003–2005 Vancouver Giants
2004–2007 Kamloops Blazers
2007–2008 Houston Aeros
2008 Texas Wildcatters
2008–2011 Houston Aeros
2010–2012 Minnesota Wild
2011–2013 Houston Aeros
seit 2013 Ottawa Senators

Matt Kassian (* 28. Oktober 1986 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Er steht derzeit bei den Ottawa Senators in der National Hockey League unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Kassian wurde beim NHL Entry Draft 2005 in der 2. Runde an 57. Stelle von den Minnesota Wild verpflichtet.[1] Nach Spielen für diverse Teams in der American Hockey League, der ECHL und der Western Hockey League konnte er schließlich im November 2010 sein Debüt für das Team geben. Die gesamte Saison stand er in vier Spielen auf dem Feld, jedoch relativ erfolglos. Er wurde anschließend zurück zu den Houston Aeros transferiert, um einen Monat später von den Wild erneut verpflichtet zu werden. Diese Saison absolvierte er für das Team 24 Spiele, in denen er seine ersten beiden Tore in der NHL erzielen konnte, beide im selben Spiel gegen die Canadiens de Montréal.[2] Die nächsten beiden Spielzeiten verbrachte er erneut bei den Houston Aeros. Im März 2013 wurde er für einen Draft-Pick in der sechsten Runde beim NHL Entry Draft 2014 zu den Ottawa Senators abgegeben.[1][3]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Vancouver Giants WHL 37 1 0 1 42 3 0 0 0 4
2004/05 Vancouver Giants WHL 41 0 3 3 89
2004/05 Kamloops Blazers WHL 28 3 0 3 83 6 1 2 3 14
2005/06 Kamloops Blazers WHL 67 5 6 11 147
2006/07 Kamloops Blazers WHL 72 8 10 18 162 4 0 1 1 0
2007/08 Texas Wildcatters ECHL 47 6 4 10 90
2007/08 Houston Aeros AHL 19 0 0 0 48
2008/09 Houston Aeros AHL 56 1 2 3 130 4 0 0 0 10
2009/10 Houston Aeros AHL 59 2 4 6 149
2010/11 Houston Aeros AHL 60 4 4 8 132 8 0 0 0 2
2010/11 Minnesota Wild NHL 4 0 0 0 12
2011/12 Houston Aeros AHL 26 2 2 4 34
2011/12 Minnesota Wild NHL 24 2 0 2 55
2012/13 Houston Aeros AHL 9 1 0 1 12
2012/13 Ottawa Senators NHL 15 1 0 1 37 5 0 2 2 17
2013/14 Ottawa Senators NHL 33 1 1 2 63
WHL gesamt 245 17 19 36 523 13 1 3 4 18
ECHL gesamt 47 6 4 10 90
AHL gesamt 229 10 12 22 505 12 0 0 0 12
NHL gesamt 76 4 1 5 167 5 0 2 2 17

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b News Release: Senators acquire forward Matt Kassian from Minnesota in exchange for Ottawa’s sixth-round draft pick in 2014. Ottawa Senators, 12. März 2013, abgerufen am 30. Juli 2013 (englisch).
  2. Bericht vom Spiel Minnesota Wild gegen Montreal Canadiens. TSN, abgerufen am 30. Juli 2013 (englisch).
  3. Senators acquire Matt Kassian from Wild for draft pick. TSN, 12. März 2013, abgerufen am 30. Juli 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]