Houston Aeros (AHL)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Houston Aeros
Logo der Houston Aeros
Gründung 1994
Auflösung 2013
Geschichte Houston Aeros
19942001 (IHL)
20012013 (AHL)
Iowa Wild
seit 2013
Stadion Toyota Center
Standort Houston, Texas
Teamfarben Waldgrün, Rot, Weizengelb
Liga American Hockey League
Conference Western Conference
Division South Division
Cheftrainer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Torchetti
Mannschaftskapitän KanadaKanada Drew Bagnall
General Manager Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Mill
Besitzer Minnesota Sports & Entertainment
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chuck Watson
Kooperationen Minnesota Wild (NHL)
Orlando Solar Bears (ECHL)
Calder Cups 2002/03
Turner Cups 1998/99

Die Houston Aeros waren eine Eishockeymannschaft der American Hockey League (AHL). Bereits in den 1970er Jahren gab es ein Team, das unter dem Namen in der World Hockey Association spielte, doch nach der Schließung der Liga wurde das Team aufgelöst. Die Aeros wurden 1994 gegründet und spielten bis einschließlich der Saison 2000/01 in der International Hockey League (IHL). Dort gewannen sie 1999 den Turner Cup. Ab der Saison 2001/02 spielten sie in der AHL, wo sie den Calder Cup 2003 gewonnen haben. Wie alle AHL-Teams arbeiteten sie eng mit einem Team der National Hockey League zusammen; bei den Houston Aeros war es Minnesota Wild. Farmteam der Houston Aeros wiederum waren zuletzt die Orlando Solar Bears aus der ECHL.

Nach der Saison 2012/13 wurde das Team mit sofortiger Wirkung nach Des Moines, Iowa umgesiedelt, wo es mit Beginn der Spielzeit 2013/14 unter dem Namen Iowa Wild am Ligabetrieb der American Hockey League teilnimmt.

Platzierungen[Bearbeiten]

American Hockey League:

Jahr GP W L OL GF GA PTS Endplatz Playoffs
2011-12 76 35 25 16 202 206 86 4. West Division Conference Viertelfinale
2010-11 80 46 28 6 240 212 98 2. West Division Finale um den Calder Cup
2009-10 80 34 34 12 206 224 80 7. West Division
2008–09 80 38 31 11 218 230 87 3. West Division Conference Finale
2007–08 80 45 29 6 206 183 96 3. West Division Runde 1
2006–07 80 27 43 10 205 269 64 7. West Division
2005–06 80 50 24 6 285 242 106 2. West Division Runde 2
2004-05 80 40 28 12 212 195 93 4. West Division Runde 1
2003-04 80 28 34 14 197 220 74 4. West Division
2002-03 80 47 23 7 266 222 104 1. West Division Calder Cup
2001-02 80 39 26 10 234 232 93 2. West Division Runde 3

International Hockey League:

Jahr GP W L OL GF GA PTS Endplatz Playoffs
2000-01 82 42 32 8 229 245 92 2. der Western Runde 1
1999-00 82 44 29 9 219 197 97 3. der Western Runde 3
1998-99 82 54 15 13 307 209 121 1. Southwest Turner Cup
1997-98 82 50 22 10 268 214 110 2. der Southwest Runde 1
1996-97 82 44 30 8 247 228 96 2. der Southwest Runde 3
1995-96 82 29 45 8 262 328 66 Letzter der Central
1994-95 81 38 35 8 272 283 84 2. der Central Runde 1

Weblinks[Bearbeiten]