Mel Carnahan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mel Carnahan

Melvin Eugene „Mel“ Carnahan (* 11. Februar 1934 in Birch Tree, Missouri; † 16. Oktober 2000 nahe Hillsboro, Missouri) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei.

Von 1993 bis 2000 war er Gouverneur des US-Bundesstaates Missouri. Während seines Wahlkampfs um ein Amt als US-Senator wurde er Opfer eines Flugzeugabsturzes.

Familie[Bearbeiten]

Schon Carnahans Vater, A.S.J. Carnahan, war Politiker gewesen und saß acht Wahlperioden lang für Missouri im US-Kongress.

Mel Carnahan selbst hatte vier Kinder mit seiner Frau Jean Carnahan, geborene Carpenter:

Senatswahl[Bearbeiten]

Da sich sein Tod unmittelbar vor der Senatswahl ereignete, wurde er durch eine Besonderheit des Wahlrechts von Missouri als erster Toter in den Senat gewählt. Seine Frau Jean Carnahan wurde an seiner Stelle zur Senatorin ernannt und blieb zwei Jahre im Amt. Sie musste sich dann allerdings dem Republikaner Jim Talent knapp geschlagen geben.

Weblinks[Bearbeiten]