Mercury-Little-Joe 5B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missionsdaten
Mission: Little Joe 5B (LJ-5B)
Raumschiff: Seriennummer 14A
Trägerrakete: Little Joe
Start: 28. April 1961
Startplatz: Wallops Flight Facility, Virginia
Landung: 28. April 1961
Landeplatz: Atlantik
Flugdauer: 5min 25s
Apogäum: 4,5 km
Zurückgelegte Strecke: 14,5 km
Maximale Geschwindigkeit: 2.865 km/h
Maximale Beschleunigung: 10 g
Startfoto
Start von Little Joe 5B
Start von Little Joe 5B
Navigation
Vorherige
Mission:
Mercury-Atlas 3
Nachfolgende
Mission:
Mercury-Redstone 3

Little-Joe 5B (LJ-5B) war ein unbemannter Testflug im Rahmen des Mercury-Programms, um das Rettungssystem zu erproben.

Der Flug war eine Wiederholung der gescheiterten Mission Little-Joe 5A, die wiederum eine Wiederholung von Little-Joe 5 war. Diesmal verlief der Flug wie gewünscht und die Kapsel wurde nach 33 Sekunden wie geplant von den Rettungsraketen von der Little-Joe-Rakete gezogen. Die Kapsel wasserte im Atlantik und wurde kurz darauf von einem Hubschrauber geborgen. Sie kann derzeit im Virginia Air and Space Center, Hampton, Virginia besichtigt werden.

Weblinks[Bearbeiten]