Michael Pollan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pollan bei einer Rede an der Yale University, 2008

Michael Pollan (* 6. Februar 1955 auf Long Island) ist ein US-amerikanischer Journalist. Er ist Professor an der Berkeley Graduate School of Journalism der University of California, Berkeley. Sein literarisches Werk umfasst mehrere Sachbücher und zahlreiche Artikel und Essays über Nahrungsmittel und die menschliche Essenskultur.

Das im Jahr 2006 erschienene Buch Das Omnivoren-Dilemma ist die Grundlage für Robert Kenners Film Food, Inc.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Second Nature. A Gardener's Education. Atlantic Monthly Press, New York 1991, ISBN 978-0-87113-443-1
  • The Botany of Desire. 2001
    • Die Botanik der Begierde. Vier Pflanzen betrachten die Welt. Claassen, München 2002, ISBN 3-546-00309-8
  • The Omnivore’s Dilemma. 2006
  • In Defense of Food. 2008
    • Lebens-Mittel. Eine Verteidigung gegen die industrielle Nahrung und den Diätenwahn. Goldmann, München, 2009, ISBN 978-3-442-21872-1
  • Food Rules. 2009
    • 64 Grundregeln Essen. Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte. Goldmann, München 2011, ISBN 978-3-442-21950-6; erweiterte und illustrierte Ausgabe: Essen Sie nichts, was Ihre Großmutter nicht als Essen erkannt hätte. Goldene Regeln für gute Ernährung. Kunstmann, München 2013, ISBN 978-3-88897-828-9

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Michael Pollan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien