Michael Sauer (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Sauer Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. August 1987
Geburtsort St. Cloud, Minnesota, USA
Größe 191 cm
Gewicht 97 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #38
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 2. Runde, 40. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
2004–2006 Portland Winter Hawks
2006–2007 Medicine Hat Tigers
2007–2010 Hartford Wolf Pack
seit 2010 New York Rangers

Michael Sauer (* 7. August 1987 in St. Cloud, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2007 bei den New York Rangers in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Michael Sauer begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League, in der er von 2004 bis 2007 für die Portland Winter Hawks und Medicine Hat Tigers aktiv war. Mit den Medicine Hat Tigers gewann er in der Saison 2006/07 den President’s Cup, den Meistertitel der WHL. Während seiner Juniorenzeit wurde der Verteidiger im NHL Entry Draft 2005 in der zweiten Runde als insgesamt 40. Spieler von den New York Rangers ausgewählt. Von 2007 bis 2010 spielte er überwiegend für deren Farmteam Hartford Wolf Pack in der American Hockey League, wobei er in der Saison 2008/09 parallel zu seinem Debüt in der National Hockey League für die New York Rangers kam. In drei Spielen blieb er dabei punkt- und straflos. In der Saison 2010/11 erarbeitete sich der US-Amerikaner einen Stammplatz bei den New York Rangers, für die er in insgesamt 81 NHL-Spielen 16 Scorerpunkte, davon drei Tore, erzielte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 3 98 4 14 18 96
NHL-Playoffs 1 5 0 1 1 0
AHL-Reguläre Saison 3 177 13 33 46 160
AHL-Playoffs 2 8 0 0 0 10

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Familie[Bearbeiten]

Michael Sauers Brüder Kent und Kurt wurden ebenfalls professionelle Eishockeyspieler. Während Kent lediglich in diversen Minor Leagues aktiv war, stand Kurt in insgesamt 400 NHL-Spielen für die Mighty Ducks of Anaheim, Colorado Avalanche und Phoenix Coyotes im Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]