Minichamps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minichamps
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1. Mai 1990
Sitz Aachen
Leitung Paul G. Lang (Geschäftsführender Gesellschafter),
Romy Crombach-Lang (Geschäftsführende Gesellschafterin)
Mitarbeiter etwa 45
Umsatz etwa 30 Millionen Euro[1]
Branche Spielwarenhersteller
Produkte ModellautosVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.minichamps.de
Minichamps-Modell des Alfa 155 DTM

Minichamps ist ein weltweit vertretener Hersteller von hochwertigen Druckguss-Fahrzeugmodellen für erwachsene Sammler und Autoliebhaber[2].

Das Unternehmen unterhält seine Zentrale mit Research, Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Lager in Aachen und beschäftigt hier 45 Mitarbeiter. Die Produktion findet in China [3] in zertifizierten Betrieben [4]statt, dort sind für die weitgehend in Handarbeit[5] erfolgende Fertigung etwa 3000 Mitarbeiter ausschließlich mit den Produkten des Unternehmens Minichamps beschäftigt[6]. Minichamps war eines der ersten Unternehmen, das nach diesem Verfahren versucht, den Preis für ein handgefertigtes Sammlerstück für den Endkunden in bezahlbaren Grenzen zu halten. Geschäftsführende Gesellschafter sind das Ehepaar Paul G. Lang und Romy Crombach-Lang.

Das Unternehmen wurde als Paul’s Model Art GmbH im Jahr 1990 gegründet und 1996 in Minichamps GmbH umbenannt. Das Unternehmen hat mehr als 12.000 verschiedene Fahrzeuge als Miniaturen entwickelt und produziert [7]. Die Jahresproduktion beträgt aktuell rund drei Millionen Einheiten. Insgesamt hat Minichamps bislang rund 30 Millionen Modelle hergestellt. Der Marktanteil im verbreiteten Sammlermaßstab 1:43 beträgt rund 60 Prozent[5]. Das Unternehmen erhielt im Jahr 2007 in vier Wertungen der Zeitschrift „Modell Fahrzeug“ einen ersten Preis [8][9]. Der Vertrieb erfolgt in Deutschland über etwa 1000 Fachhändler[10].

Zu den Kunden rund um den Globus gehören Prominente aus Rennsport, Industrie und Medien. Einige Automobilhersteller wie Daimler, Audi, Porsche und BMW haben das Unternehmen mit der Produktion von offiziellen Nachbildungen neuer Fahrzeugmodelle beauftragt[2][10]. Seit Januar 2008 können Besucher die Minichamps-Geschichte im unternehmenseigenen Museum in Aachen nachvollziehen.

Produktprogramm[Bearbeiten]

Das jährlich wechselnde Programm umfasst rund 1200 verschiedene Miniaturen aus den Bereichen Formel 1, Rennsport, Pkw, Lkw, Busse, Transporter, Old- und Youngtimer, Landwirtschafts- und Militärfahrzeuge sowie Motorräder in den Maßstäben 1:2, 1:6, 1:8, 1:12, 1:18, 1:24 und 1:43.

Jährlich kommen rund 600 Neuheiten hinzu. Die Entwicklung eines Minichamps-Modells im Maßstab 1:43 dauert rund acht Monate, im Maßstab 1:18 auf Grund der höheren Teileanzahl und mehr Funktionen rund ein Jahr. Zeitweise wurden auch unter dem Markennamen Micro Champs Modellserien wie Michael Schumacher oder McLaren im Maßstab 1:64 produziert, die aber mittlerweile wieder eingestellt wurden.

Die Preise einzelner Modelle liegen zwischen 30 und 250 Euro, insbesondere gesuchte und in geringerer Zahl produzierte Fahrzeugmodelle, die als Promotionsprodukte nur an einen kleinen Kundenkreis abgegeben wurden, erzielten in Internet-Versteigerungen schon Preise über 1000 US-Dollar, beispielsweise der McLaren F1 aus einer Werbeaktion der Zigarettenmarke West. Auch das nach Feststellung eines Produktionsfehlers zurückgerufene Modell von Michael Schumachers Benetton B195 erzielte bei derartigen Versteigerungen schon hohe Preise.

MiniCamps Modell des Wartburg 311

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ich baue Autoträume für's Wohnzimmer von J. Philippi-Gerle in Express, 1. Februar 2007, abgerufen 24. Januar 2008
  2. a b Großer Aufwand für ein kleines Auto von R. Teipel, Aachener Nachrichten, 22. Juli 2006, S. 8, abgerufen 24. Januar 2008
  3. Nicht die Größe ist wichtig, die Qualität ist entscheidend, von Chr. Eichenberger, Motorsport Aktuell, 17. Januar 2006, S. 12, abgerufen 24. Februar 2008
  4. Jeder, der bei Minichamps arbeitet, ist ein Autofan", Modell Fahrzeug, 01/2008, S. 94–96, abgerufen 24. Januar 2008
  5. a b Fuhrpark für’s Bücherregal von H.Reill, Welt am Sonntag, 24. Dezember 2006, abgerufen 24. Februar 2008
  6. Nicht die Größe ist wichtig, die Qualität ist entscheidend, von Chr. Eichenberger, Motorsport Aktuell, 17. Januar 2006, S.13, abgerufen 24. Januar 2008
  7. Modelleinträge in ToyPedia
  8. Vier erste Preise für Miniaturen, Aachener Nachrichten, 7. Dezember 2007, abgerufen 24. Januar 2008
  9. Vier erste Preise für Miniaturen, an-online, 7. Dezember 2007, 14:07 Uhr, abgerufen 24. Januar 2008
  10. a b Aachener Modellautos in aller Welt geschätzt, von A. Bank, Aachener Nachrichten, 5. Dezember 2003, abgerufen 24. Januar 2008

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Minichamps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien