Montemitro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montemitro
Kein Wappen vorhanden.
Montemitro (Italien)
Montemitro
Staat: Italien
Region: Molise
Provinz: Campobasso (CB)
Koordinaten: 41° 53′ N, 14° 39′ O41.88333333333314.65508Koordinaten: 41° 53′ 0″ N, 14° 39′ 0″ O
Höhe: 508 m s.l.m.
Fläche: 16 km²
Einwohner: 420 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 26 Einw./km²
Postleitzahl: 86030
Vorwahl: 0874
ISTAT-Nummer: 070045
Schutzpatron: Lucia

Montemitro (moliseslawisch Mundimitar) ist eine italienische Gemeinde mit 420 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Der Ort liegt in der Provinz Campobasso in der Region Molise. Die Nachbargemeinden sind Celenza sul Trigno, Montefalcone nel Sannio, San Felice del Molise und Tufillo.

Montemitro ist zusammen mit San Felice del Molise und Acquaviva Collecroce eine der drei Gemeinden, in denen Moliseslawisch gesprochen wird.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.