Morgenstern (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morgenstern ist eine ehemalige Metal-Band, die am 28. Februar 1998 von Jens Hülpüsch, Matthias Ullmann, Susanne Kley und Steffen Richter gegründet wurde. Herkunftsstadt der Band ist Bad Salzungen. Angefangen als Mittelalter-Rockband spielt die Band heute eine Mischung aus brachialem Rock und Metal mit deutschen Texten.

Die Band erhielt 1999 einen Plattenvertrag bei Napalm Records.

Das Album "Heute ist die Rache mein" spielte die Band im Jahr 2001 in der Besetzung Rico Ihling (Gesang), Matthias Ullmann (Schlagzeug), Susanne Kley (Blasinstrumente), Dirk Necke (Blasinstrumente), Jens Hülpüsch (Gitarre) und Jörg Hülpüsch (Bass) ein.

Nach der Mexiko-Tour 2004 verlassen Rico Ihling, Matthias "Ulli" Ullmann †, Susanne Kley und Dirk Necke die Band aufgrund musikalischer und persönlicher Differenzen. Da Jens und Jörg Hülpüsch die Band und den Namen nicht sterben lassen wollen, formieren sie sich neu mit neuem Stil und neuer Besetzung. Seit 2005 spielt Morgenstern neben den Hülpüsch-Brüdern mit Chrissi Vogt am Keyboard, Karsten Schwantes am Schlagzeug, Tino Saabel an der Gitarre und am Gesang.

Matthias "Ulli" Ullmann verstarb im alter von 40 Jahren am 17. Juni 2012 bei einem Arbeitsunfall.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 16. März 1998 - "Hexenhammer" (Demo)
  • 29. Mai 2000 - "Feuertaufe"
  • 23. Juli 2001 - "Heute ist die Rache mein"
  • 12. August 2002 - "Rausch"
  • 23. August 2004 - "Fuego"
  • 1. Februar 2009 - "Geister" (Download-MP3-Album)

Weblinks[Bearbeiten]