Myles Pollard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Myles Pollard (2013)

Myles Pollard (* 4. November 1972 in Perth, Australien) ist ein australischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Nach seinem High-School-Abschluss begann er ein Studium der Kommunikationswissenschaften und schloss dieses erfolgreich ab. Danach entschied er sich jedoch, Schauspieler zu werden, und begann ein dreijähriges Studium am National Institute of Dramatic Art.

Bei kleinen Rollen im australischen Fernsehen und einer Tournee mit einer Shakespeare-Schauspieltruppe sammelte er erste Erfahrungen, bevor er 2001 die männliche Hauptrolle des Nick Ryan in der australischen Erfolgsserie McLeods Töchter erhielt.

2003 wurde Myles Pollard für seine Rolle in McLeods Töchter für einen Logie Award (Silver Logie) nominiert.

Ende Oktober 2006 heiratete er seine langjährige Freundin Brigitta Wuthe. Ende 2007 bekam er mit seiner Frau einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]