Namakkal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namakkal
நாமக்கல்
Namakkal (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Tamil Nadu
Distrikt: Namakkal
Subdistrikt: Namakkal
Lage: 11° 14′ N, 78° 10′ O11.23333333333378.166666666667Koordinaten: 11° 14′ N, 78° 10′ O
Einwohner: 55.145 (2011)[1]

d1

Namakkal (Tamil: நாமக்கல் Nāmakkal [ˈnaːmʌkːəl]) ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Sie liegt im zentralen Binnenland Tamil Nadus ca. 300 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Chennai. Die nächstgrößeren Städte sind Salem 50 Kilometer nördlich und Karur 32 Kilometer südlich. Namakkal ist Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts. Die Einwohnerzahl beträgt rund 55.000 (Volkszählung 2011).

Das Fort Namakkal

Namakkal liegt unterhalb des 65 Meter hohen Namagiri-Felsens. Am Fuß des Felsens liegt ein Tempel der Göttin Namagiri Amman, auf seinem Gipfel befindet sich eine Festung, die im frühen 17. Jahrhundert von Ramachandra Nayaka, einem Statthalter der Nayaks von Madurai, erbaut worden sein soll. Durch Namakkal führt der National Highway 7, welcher als längste Fernstraße Indiens Varanasi mit Kanyakumari verbindet. Mit dem Bau einer Bahnstrecke von Salem nach Karur soll Namakkal mittelfristig auch an das Eisenbahnnetz angeschlossen werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Namakkal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien