Nathan McIver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Nathan McIver Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 6. Januar 1985
Geburtsort Summerside, Prince Edward Island, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #6
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 8. Runde, 254. Position
Vancouver Canucks
Spielerkarriere
2002–2005 Toronto St. Michael’s Majors
2005–2008 Vancouver Canucks
2008–2009 Anaheim Ducks
2009–2010 Manitoba Moose
2010–2012 Providence Bruins
seit 2012 New York Islanders

Nathan McIver (* 6. Januar 1985 in Summerside, Prince Edward Island) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2012 bei den New York Islanders in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Nathan McIver startete seine Karriere bei den Toronto St. Michael’s Majors, die ihn zuvor in der zweiten Runde des OHL Priority Selection Draft 2002'ausgewählt hatten. McIver sammelte in Toronto drei Jahre lang Erfahrungen im Eishockey als Stammkraft. In seiner dritten und zugleich letzten Saison in Toronto gelangen ihm 26 Scorerpunkte, darunter vier Tore, so dass er in das OHL Third All-Star Team berufen wurde.

Nathan McIver im Trikot der Vancouver Canucks

Während des NHL Entry Draft 2003 wurde McIver als insgesamt 254. Spieler von den Vancouver Canucks gewählt. Zunächst kam er jedoch ausschließlich im Farmteam der Canucks, den Manitoba Moose, zum Einsatz, bei denen er in der American Hockey League seine erste Spielzeit im professionellen Eishockey absolvierte. Aufgrund einer Verletzung im Profiteam der Canucks gab McIver in der Saison 2006/07 sein Debüt in der National Hockey League.[1] In der folgenden Spielzeit kam es immer wieder zu Engpässen in Vancouvers Verteidigung, so dass McIver insgesamt 17 Spiele im NHL-Team bestreiten durfte.

Im Sommer 2008 spielte McIver in drei Vorbereitungsspielen für die Canucks, ehe er übder die Waiverliste von den Anaheim Ducks unter Vertrag genommen wurde.[2] In der Saison 2008/09 konnte er auch seinen ersten Assist für die Ducks feiern, nachdem er zuvor in 18 Spielen für Vancouver punktlos geblieben war. Bereits am 4. Februar 2009 kehrte McIver im Tausch für Mike Brown zu den Canucks zurück. Diese setzten ihn bis zum Saisonende 2009/10 im Farmteam bei den Manitoba Moose ein. Im Juli 2010 unterschrieb er als Free Agent einen Kontrakt bei den Boston Bruins und McIver kam in der Folge für deren Farmteam, die Providence Bruins, regelmäßig zum Einsatz.

Nach Ablauf seines Kontrakts einigte sich der Kanadier im Juli 2012 auf einen Einjahresvertrag mit den New York Islanders.[3]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2005 OHL Third All-Star Team

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 3 36 0 1 1 95
Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hockeysfuture.com, Player's Profile Nathan McIver
  2. sports.yahoo.com, Ducks claim D McIver on waivers
  3. McIver Agrees To Terms On One-Year Deal. New York Islanders, abgerufen am 2. August 2012 (englisch).