Nekrolog 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nekrolog

◄◄20102011201220132014 | 2015

Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2014 | Literaturjahr 2014 | Musikjahr 2014 | Rundfunkjahr 2014 | Sportjahr 2014

Dies ist eine Liste kürzlich verstorbener Personen. Sie gilt ab dem Jahr 2014. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Monate[Bearbeiten]

Datum unbekannt[Bearbeiten]

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
November oder Dezember Martin Čokl jugoslawischer Forstwissenschaftler 107 [1]
tot aufgefunden am 27. November Ryan Knight US-amerikanischer Reality-TV-Darsteller 29 [2]
tot aufgefunden am 19. November María José Alvarado Muñoz honduranische Schönheitskönigin und Model 19 [3]
Tod bestätigt am 16. November Peter Kassig US-amerikanischer Katastrophenhelfer und Mordopfer 26 [4]
tot aufgefunden am 15. November Valéry Mézague kamerunischer Fußballspieler 30 [5]
tot aufgefunden am 9. November Kateřina Netolická tschechisches Fotomodel und Kickboxerin 26 [6]
tot aufgefunden am 8. November Hugo Sánchez Portugal mexikanischer Fußballspieler 30 [7]
Tod bekanntgegeben am 28. Oktober John Moore britischer Schauspieler 86 [8]
Tod bekanntgegeben am 23. Oktober Frank Miller US-amerikanischer Lyriker und Jazzmusiker 86 [9]
Tod bekanntgegeben am 15. Oktober Lorenz Allacher deutscher Musiker  ? [10]
tot aufgefunden am 14. Oktober Isaiah „Ikey“ Owens US-amerikanischer Keyboarder 38 [11]
Tod bekanntgegeben am 13. Oktober Mark Bell britischer Musiker 43 [12]
tot aufgefunden am 11. Oktober Augie Johnson US-amerikanischer Funk-Musiker 65 [13]
Tod bekanntgegeben am 9. Oktober Tibor Badari ungarischer Boxer 66 [14]
Oktober David Hall britischer Bildhauer, Installations- und Videokünstler ≈77 [15]
Oktober Iogannes Gugowitsch Weltmander russischer Schachspieler und -trainer 92 [16]
Tod bekanntgegeben am 28. September Ingeborg Höhnisch deutsche Balletttänzerin 88 [17]
20. oder 21. September Joachim Eul deutscher Molekularbiologe, Biochemiker und Aktivist 63 [18]
20. oder 21. September Hans-Otto Schümann deutscher Segler, Segelsportfunktionär und Unternehmer 97 [19]
13. oder 14. September Gustav Furrer Schweizer Informatiker und Unternehmer 69 [20]
Tod bekanntgegeben am 13. September David Cawthorne Haines britischer Entwicklungshelfer und Luftfahrttechniker 44 [21]
Tod bekanntgegeben am 9. September Leon Milo US-amerikanischer Komponist, Perkussionist und Klangkünstler 57 [22]
Tod bekanntgegeben am 7. September Hans-Joachim Merker deutscher Anatom und Hochschullehrer 84 [23]
Tod bestätigt am 3. September Steven Sotloff US-amerikanisch-israelischer Journalist 31 [24]
30. oder 31. August Fritz Fitzke österreichischer Projektionskünstler 53 [25]
Tod bekanntgegeben am 30. August Johannes Richter deutscher Heimatforscher 86 [26]
Tod bekanntgegeben am 29. August Tim Green US-amerikanischer Jazzmusiker ≈57 [27]
Tod bekanntgegeben am 28. August László Horváth ungarischer Fußballspieler 61 [28]
zwischen dem 26. und 29. August Bernd Girrbach deutscher Dokumentarfilmer 58 [29]
Tod bekanntgegeben am 19. August James Foley US-amerikanischer Journalist 40 [30]
Tod bekanntgegeben am 17. August Dragoljub Ćirić serbischer Schachspieler 78 [31]
16. oder 17. August Wsewolod Nestaiko ukrainischer Schriftsteller 85 [32]
August Carola Ewert deutsche Synchronsprecherin 46 [33]
August John Joseph Macklin britischer Romanist und Hispanist 66 [34]
August Rosi S.M. deutsche Regisseurin 64 [1]
Tod bekanntgegeben am 27. Juli Lars Gårding schwedischer Mathematiker 95 [35]
Tod bekanntgegeben am 25. Juli Garry Goodrow US-amerikanischer Schauspieler 80 [36]
Tod bekanntgegeben am 9. Juli Viktoras Bridaitis litauischer Fußballspieler 49 [37]
Tod bekanntgegeben am 9. Juli John Gee britischer Musikclubmanager 86 [38]
tot aufgefunden am 6. Juli Dave Legeno britischer Schauspieler 50 [39]
Tod bekannt gegeben am 3. Juli James Harness kanadischer Goldsucher und Dokumentarfilmdarsteller 57 [40]
Juli Walter Zwi Bacharach deutsch-israelischer Historiker und Holocaustüberlebender 85 [41]
Juli Juri Slobodkin sowjet-russischer Jurist 74 [42]
Juni Jotham Kabonabe Tibafa kongolesischer Bischof 69 [43]
Tod bekanntgegeben am 17. Juni Herbert Breuer US-amerikanischer Fotograf 90 [44]
Tod bekanntgegeben am 13. Juni Mihaela Apostol rumänische Handballspielerin 42 [45]
zwischen dem 21. und 29. Mai Peter Pirker österreichischer Journalist 70 [46]
Tod bekanntgegeben am 28. Mai Torsten Ekbom schwedischer Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer 76 [47]
Tod bekanntgegeben am 27. Mai Joseph Elgiser sowjetischer bzw. ukrainischer Komponist, Musikpädagoge und Pianist 84 [48]
Tod bekanntgegeben am 23. Mai Louis Jent Schweizer Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und Filmproduzent 78 [49]
Tod bekanntgegeben am 21. Mai Dirk Illing deutscher Grafiker und Fotograf 47 [50]
Tod bekanntgegeben am 21. Mai Standish Lawder US-amerikanischer Filmemacher 78 [51]
10. oder 11. Mai Nash the Slash kanadischer Musiker 66 [52]
Tod bekanntgegeben am 8. Mai Dieter Freitag deutscher Ingenieur 74 [53]
tot aufgefunden am 8. Mai Yago Lamela spanischer Leichtathlet 36 [54]
tot aufgefunden am 8. Mai Muazzez Özdemir türkische Schauspielerin 82 [55]
Tod bekanntgegeben am 7. Mai József Marjai ungarischer Politiker und Diplomat 90 [56]
Tod bekanntgegeben am 6. Mai Stan Barrett britischer Perkussionist 84 [57]
Tod bekanntgegeben am 6. Mai Mahmud al-Sawalka jordanischer Schauspieler 55 [58]
Tod bekanntgegeben am 5. Mai Phenicas Biriki-Olumbe ugandischer Bischof  ? [2]
Tod bekanntgegeben am 30. April Herbert Krenchel dänischer Materialforscher und Designer 92 [59]
tot aufgefunden am 30. April Marsha Mehran iranisch-amerikanische Schriftstellerin 36 [60]
Tod bekanntgegeben am 28. April Coen Solleveld niederländischer Musikmanager 94 [61]
tot aufgefunden am 28. April Ryan Tandy irischer Rugbyspieler 32 [62]
Tod bekanntgegeben am 25. April Stanko Lorger jugoslawischer bzw. slowenischer Leichtathlet 84 [63]
zwischen 16. April und Juni Yoo Byung-eun südkoreanischer Geschäftsmann 73 [64]
Tod bekanntgegeben am 14. April Davorin Savnik jugoslawischer Industriedesigner 84 [65]
Tod bekanntgegeben am 13. April Jon Yong-jin nordkoreanischer Politiker und Diplomat  ? [66]
Tod bekanntgegeben am 9. April O Sang-hon nordkoreanischer Politiker  ? [67]
Tod bekanntgegeben am 8. April Danny Robison US-amerikanischer Pokerspieler 69 [68]
tot aufgefunden am 5. April Jan Peter Schmittmann niederländischer Banker 57 [69]
Tod bekanntgegeben am 4. April Masato Masuda japanischer Spieleentwickler 48 [70]
April Rebekka Fleming deutsche Schauspielerin 69 [71]
Tod bekanntgegeben am 29. März Hannes Oljelund schwedischer Fernsehredakteur und Moderator 81 [72]
Tod bekanntgegeben am 5. März Selim Lemouchi niederländischer Sänger und Musiker 34 [73]
März Hermann Buhl deutscher Leichtathlet 78 [74]
tot aufgefunden am 26. Februar Nancy Pfister US-amerikanische Philanthropin und Geschäftsfrau 57 [75]
Tod bekanntgegeben am 23. Februar John Christoforou britischer Maler 92 [76]
tot aufgefunden am 22. Februar Charlotte Dawson australisches Model und Moderatorin 47 [77]
Mitte Februar Franz Galle deutscher Rallye-Fahrer 90 [78]
Mitte Februar Boris Grünwald deutscher Bildhauer 80 [79]
tot aufgefunden am 13. Februar Mauro Pane italienischer Automobilrennfahrer 50 [80]
Tod bekanntgegeben am 12. Februar David Robertson britischer Motorsportmanager 70 [81]
Tod bekanntgegeben am 11. Februar Karl Dietrich deutscher Komponist 86 [82]
Tod bekanntgegeben am 10. Februar Marcel Turcu rumänischer Schriftsteller und Dichter 70 [83]
Februar Isaac Orama nigerianischer Bischof 58 [84]
Tod bekanntgegeben am 27. Januar Joy Rahman bangladeschisch-schwedischer Pfleger und Justizopfer 65 [85]
Tod bekanntgegeben am 22. Januar Hans Barwenzik deutscher Fußballspieler 79 [86]
Tod bekanntgegeben am 16. Januar Željko Spasojević slowenischer Fußballspieler 40 [87]
Mitte Januar Lloyd Michaels US-amerikanischer Swing- und Jazzmusiker 70 [88]
tot aufgefunden am 15. Januar Cassandra Lynn Hensley US-amerikanisches Playmate und Model 34 [89]
Tod bekanntgegeben am 11. Januar Theodor Nicolin rumänischer Schriftsteller 88 [90]
tot aufgefunden am 6. Januar Martha Beck US-amerikanische Kunstkuratorin 75 [91]
tot aufgefunden am 1. Januar Patrick Karegeya ruandischer Geheimdienstleiter und Dissident 53 [92]
Januar oder Februar Andy Lehrer rumänischer Entomologe 83 [93]
Januar Ulysse Bozonnet französischer Soldat und Autor 92 [94]

Einzelnachweise (Print-Quellen)[Bearbeiten]

  1. Todesanzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 1. September 2014, S. 13.
  2. Bishop Fenahas Olumbe has gone to be with the Lord (Memento vom 4. November 2014 im Internet Archive)

Siehe auch[Bearbeiten]