Niedersachsen-Rundfahrt 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 5. Etappe
Erster Alessandro Petacchi 21:20:32 h
(41,51 km/h)
Zweiter Danilo Hondo + 0:34 min
Dritter Mathew Hayman + 0:46 min
Vierter Peter Wrolich + 0:48 min
Fünfter Sebastian Lang + 0:49 min
Sechster Stephan Schreck + 0:50 min
Siebter David Kopp + 0:51 min
Achter Gerald Ciolek + 0:52 min
Neunter Massimiliano Mori + 0:52 min
Zehnter Elnathan Heizmann + 0:52 min
Sprintwertung Alessandro Petacchi 75 P.
Zweiter Danilo Hondo 65 P.
Dritter Graeme Brown 55 P.
Bergwertung Wolfram Wiese 20 P.
Zweiter Björn Papstein 12 P.
Dritter Sebastian Langeveld 6 P.
U23 Wertung Gerald Ciolek 21:21:24 h
Zweiter Marc de Maar + 0:00 min
Dritter Sebastian Langeveld + 0:09 min
Teamwertung Rabobank 64:04:20 h
Zweiter Team Gerolsteiner + 0:00 min
Dritter Team Lamonta + 0:00 min

Die 30. Niedersachsen-Rundfahrt fand vom 19. bis 23. April 2006 statt. Das Radrennen wurde in fünf Etappen über eine Distanz von 899 Kilometern ausgetragen. In diesem Jahr führte die Rundfahrt nicht durch den Harz, so dass alle Etappen im Sprint entschieden wurden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Niedersachsen-Rundfahrt gewann ein Fahrer, Alessandro Petacchi, alle fünf Etappen.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 19. April Winsen (Luhe)Nienburg 172 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi
2. Etappe 20. April Nienburg – Bückeburg 174 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi
3. Etappe 21. April Bückeburg – Rheda-Wiedenbrück 185 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi
4. Etappe 22. April Rheda-Wiedenbrück – Duderstadt 197 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi
5. Etappe 23. April Duderstadt – Göttingen 171 Italien Alessandro Petacchi Italien Alessandro Petacchi