North Sea Cup 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
North Sea Cup
  Saison 2010/11 nächste ►
Meister: HYS The Hague
• North Sea Cup

Die Saison 2010/11 war die erste Spielzeit des North Sea Cups, der gemeinsamen Eishockeyprofiliga Belgiens und der Niederlande. Die erste Ausgabe des Wettbewerbs wurde von HYS The Hague gewonnen.

Modus[Bearbeiten]

Die beteiligten Clubs spielen eine Doppelrunde. Die beiden ersten der Tabelle qualifizierten sich für das Finale des North Sea Cups, wobei der Tabellenerste Heimrecht hatte.

Für die niederländischen Teilnehmer stellte der North Sea Cup die Hauptrunde der Eredivisie dar. Die beiden belgischen Vertreter waren vor und während des North Sea Cups am belgischen Pokal beteiligt, nach dem North Sea Cup spielten sie den belgischen Meister aus.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Mannschaft Sp S SnV NnV N Tore Pkt
1. NiederlandeNiederlande HYS The Hague 28 23 0 0 5 194:087 69
2. NiederlandeNiederlande DESTIL Trappers Tilburg 28 19 0 1 8 120:070 58
3. NiederlandeNiederlande A6.NL Flyers Heerenveen 28 15 4 0 9 118:105 53
4. NiederlandeNiederlande Romijnders Devils Nijmegen 28 16 1 1 10 133:115 51
5. NiederlandeNiederlande Eindhoven Kemphanen 28 11 2 2 13 109:106 39
6. NiederlandeNiederlande Ruijters Eaters Geleen 28 10 2 2 14 105:127 36
7. BelgienBelgien White Caps Turnhout 28 5 0 1 22 076:146 16
8. BelgienBelgien HYC Herentals 28 4 0 2 22 089:188 14

Die Zoetermeer Panters zogen ihre Mannschaft aus finanziellen Gründen während der laufenden Saison vom Spielbetrieb zurück.

Finale[Bearbeiten]

27. Februar 2011
17:45 Uhr
NiederlandeNiederlande HYS The Hague
5:4
(3:1, 1:2, 1:1)
Spielbericht
NiederlandeNiederlande DESTIL Trappers Tilburg
De Uithof, Den Haag
Zuschauer: 2.600

Weblinks[Bearbeiten]