Nunarput utoqqarsuanngoravit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nunarput utoqqarsuanngoravit ist der Titel der Nationalhymne von Grönland (Kalaallit Nunaat).

Der Text stammt von Henrik Lund (1875–1948) und die Melodie vom Organisten und Komponisten Jonathan Petersen (1891–1960).

Originaltext[Bearbeiten]

Nunarput, utoqqarsuanngoravit niaqqut ulissimavoq qiinik.
Qitornatit kissumiaannarpatit tunillugit sineriavit piinik.
Akullequtaatsut merletutut ilinni perotugut tamaani
kalaallinik imminik taajumavugut niaqquit ataqqinartup saani.
Atortillugillu tamaasa pisit ingerlaniarusuleqaagut,
nutarterlugillu noqitsigisatit siumut, siumut piumaqaagut.
Inersimalersut ingerlanerat tungaalitsiterusuleqaarput,
oqaatsit "aviisit" qanoq kingunerat atussasoq erinigileqaarput.
Taqilluni naami atunngiveqaaq, kalaallit siumut makigitsi.
Inuttut inuuneq pigiuminaqaaq, saperasi isumaqaleritsi.

Deutsche Übersetzung[Bearbeiten]

Unser Land, du wurdest so alt, dein Kopf ist bedeckt mit weißem Haar.
Du hieltest uns, deine Kinder, in deinem Schoß und gabst uns den Reichtum deiner Küsten.
Als mittlere Kinder der Familie gediehen wir hier, Kalaallit,
wir wollen uns so nennen angesichts deines stolzen und ehrenwerten Kopfs.
Mit einer brennenden Sehnsucht entwickeln wir, was du uns gibst, erneuern es,
Entfernen deine Hindernisse auf unsrem Streben nach vorne, vorne.
Der Weg gereifter Gesellschaften ist unser eifrig erstrebtes Ziel
Den Eindruck von Rede und Schrift möchten wir bewahren.
Demut ist nicht der Kurs, Kalaallit, wach auf und sei stolz!
Ein würdevolles Leben ist unser Ziel, beziehe tapfer Stellung.

Siehe auch[Bearbeiten]