TiungSAT-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von OSCAR 46)
Wechseln zu: Navigation, Suche

TiungSAT-1 (von malaiisch für Hirtenmaina, auch MySat 1, OSCAR 46, MO-46[1]) ist ein malaysischer Erdbeobachtungs- und Amateurfunksatellit für Packet Radio.

Mission, Aufbau und Nutzlast[Bearbeiten]

Es handelt sich um den ersten malaysischen Satelliten überhaupt.[2] Der Satellit wurde am 26. September 2000 mit einer Dnepr-Rakete zusammen mit den vier Satelliten Megsat 1, UniSat-1, Saudisat 1A und Saudisat 1B vom Weltraumbahnhof Baikonur gestartet. Nach dem erfolgreichen Start erhielt der Flugkörper die OSCAR-Nummer 46 zugewiesen. Gebaut wurde TiungSAT-1 von Surrey Satellite Technology.[3] Der Satellit ist mit zwei Kameras, einem Strahlungsdetektor und einem Bulletin Board ausgerüstet, das Internetverkehr im Teilstreckenverfahren ermöglichte. Der Uplink ist im 2-Meter-Band und der Downlink im 70-Zentimeter-Band. Seine COSPAR-Bezeichnung ist 2000-057D.[4]

Literatur[Bearbeiten]

  • Herbert J. Kramer: Observation of the Earth and its environment: Survey of missions and sensors. Springer, Berlin 2002, Seiten 551–553.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gunter Krebs: TiungSat 1 (MySat 1, OSCAR 46, MO 46). Gunter's Space Page, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  2. TiungSAT. ANGKASA, 24. Dezember 2012, abgerufen am 30. Mai 2014 (englisch).
  3. Third satellite launch this year for SSTL: TiungSAT-1 in orbit. Spaceref, 27. September 2000, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  4. Tiungsat 1. NSSDC, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).