Olympische Sommerspiele 1988/Badminton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Badminton war eine Vorführsportart (exhibition sport) bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul. 32 Teilnehmer aus 10 Ländern waren zu den Turnieren zugelassen worden. Durch die Verletzung von Jalani Sidek kurz vor Beginn der Spiele und der damit verbundenen Absage des Herrendoppels mit seinem Bruder Razif Sidek aus Malaysia reduzierte sich die Anzahl der Teilnehmer auf 14 Herren und 16 Frauen aus neun Ländern. Da alle Disziplinen mit dem Halbfinale begannen und jeder Spieler nur in einer Disziplin startete konnte der gesamte Badminton-Wettbewerb an einem Tag, dem 19. September 1988, im Seoul National University Gymnasium ausgetragen werden. 2890 zahlende Zuschauer sahen die Wettkämpfe. 390 Offizielle und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Turniers, wobei 126 Personen nur für Badminton eingesetzt wurden und 264 Personen vom Tischtenniswettbewerb übernommen wurden.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten]

In Klammern Anzahl der startenden Männer und Frauen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Herreneinzel China VolksrepublikChina Yang Yang IndonesienIndonesien Icuk Sugiarto Korea SudSüdkorea Park Sung-hae
Dameneinzel Korea SudSüdkorea Hwang Hye-young China VolksrepublikChina Han Aiping JapanJapan Sumiko Kitada
Herrendoppel China VolksrepublikChina Tian Bingyi
China VolksrepublikChina Li Yongbo
Korea SudSüdkorea Lee Sang-bok
Korea SudSüdkorea Lee Kwang-jin
JapanJapan Shuji Matsuno
JapanJapan Shinji Matsuura
Damendoppel Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja
Korea SudSüdkorea Chung So-young
China VolksrepublikChina Lin Ying
China VolksrepublikChina Guan Weizhen
DanemarkDänemark Dorte Kjær
DanemarkDänemark Nettie Nielsen
Mixed Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
China VolksrepublikChina Wang Pengren
China VolksrepublikChina Shi Fangjing
Hongkong 1959Hongkong Chan Chi Choi
Hongkong 1959Hongkong Amy Chan

Resultate[Bearbeiten]

Herreneinzel[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   China VolksrepublikChina Yang Yang 15 15  
 Korea SudSüdkorea Park Sung-hae 9 11  
   China VolksrepublikChina Yang Yang 15 15
   IndonesienIndonesien Icuk Sugiarto 4 10
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Darren Hall 14 1
   IndonesienIndonesien Icuk Sugiarto 17 15     Spiel um Platz 3
   Korea SudSüdkorea Park Sung-hae 15 15
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Darren Hall 13 2

Dameneinzel[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   China VolksrepublikChina Han Aiping 11 11  
 JapanJapan Sumiko Kitada 1 3  
   China VolksrepublikChina Han Aiping 11 8 6
   Korea SudSüdkorea Hwang Hye-young 1 11 11
 DanemarkDänemark Kirsten Larsen 1 7
   Korea SudSüdkorea Hwang Hye-young 11 11     Spiel um Platz 3
   JapanJapan Sumiko Kitada 11 11
   DanemarkDänemark Kirsten Larsen 4 8

Herrendoppel[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   China VolksrepublikChina Tian Bingyi
 China VolksrepublikChina Li Yongbo
 
 w.o.  
   China VolksrepublikChina Tian Bingyi
 China VolksrepublikChina Li Yongbo
15 15  
   Korea SudSüdkorea Lee Sang-bok
 Korea SudSüdkorea Lee Kwang-jin
11 7  
 JapanJapan Shuji Matsuno
 JapanJapan Shinji Matsuura
15 11 9
   Korea SudSüdkorea Lee Sang-bok
 Korea SudSüdkorea Lee Kwang-jin
3 15 15     Spiel um Platz 3
   JapanJapan Shuji Matsuno
 JapanJapan Shinji Matsuura
w. o.
   

Damendoppel[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja
 Korea SudSüdkorea Chung So-young
15 15    
 DanemarkDänemark Dorte Kjær
 DanemarkDänemark Nettie Nielsen
10 8    
   Korea SudSüdkorea Kim Yun-ja
 Korea SudSüdkorea Chung So-young
15 14 15
   China VolksrepublikChina Lin Ying
 China VolksrepublikChina Guan Weizhen
11 17 5
 SchwedenSchweden Maria Bengtsson
 SchwedenSchweden Christine Magnusson
3 3  
   China VolksrepublikChina Lin Ying
 China VolksrepublikChina Guan Weizhen
15 15       Spiel um Platz 3
   DanemarkDänemark Dorte Kjær
 DanemarkDänemark Nettie Nielsen
8 15 15
   SchwedenSchweden Maria Bengtsson
 SchwedenSchweden Christine Magnusson
15 1 6

Mixed[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
   Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
 Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
15 15    
 KanadaKanada Mike Butler
 KanadaKanada Claire Sharpe
2 2    
   Korea SudSüdkorea Park Joo-bong
 Korea SudSüdkorea Chung Myung-hee
15 15
   China VolksrepublikChina Wang Pengren
 China VolksrepublikChina Shi Fangjing
3 7
 Hongkong 1959Hongkong Chan Chi Choi
 Hongkong 1959Hongkong Amy Chan
8 15 6
   China VolksrepublikChina Wang Pengren
 China VolksrepublikChina Shi Fangjing
15 11 15     Spiel um Platz 3
   Hongkong 1959Hongkong Chan Chi Choi
 Hongkong 1959Hongkong Amy Chan
15 11 15
   KanadaKanada Mike Butler
 KanadaKanada Claire Sharpe
3 15 9

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Korea SudSüdkorea Südkorea 3 1 1 5
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China 2 3 0 5
3 IndonesienIndonesien Indonesien 0 1 0 1
4 JapanJapan Japan 0 0 2 2
5 DanemarkDänemark Dänemark 0 0 1 1
6 Hongkong 1959Hongkong Hongkong 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Badminton at the 1988 Summer Olympics‎ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Referenzen[Bearbeiten]