Parux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parux
Wappen von Parux
Parux (Frankreich)
Parux
Region Lothringen
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Cirey-sur-Vezouze
Gemeindeverband Pays de la Haute Vezouze.
Koordinaten 48° 32′ N, 6° 55′ O48.5388888888896.9216666666667316Koordinaten: 48° 32′ N, 6° 55′ O
Höhe 279–403 m
Fläche 4,38 km²
Einwohner 77 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Postleitzahl 54480
INSEE-Code

Parux ist eine französische Gemeinde mit 77 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen; sie gehört zum Arrondissement Lunéville und zum Kanton Cirey-sur-Vezouze.

Geografie[Bearbeiten]

Parux liegt 30 Kilometer östlich von Lunéville am Rande der Vogesen auf einer Höhe zwischen 279 und 403 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 4,38 km². Der Ort grenzt an den Forêt domaniale de Grande Cheneau.

Geschichte[Bearbeiten]

Parux war im Ersten Weltkrieg schwer beschädigt worden, und musste nach 1918 wieder aufgebaut werden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 121 94 92 105 88 65 76

Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt abseits größerer Straßen, die nächste Anbindung ist die D20 in Montreux, bzw. Nonhigny ca. 3-4 km westlich. Zur nächstgelegenen Gemeinde Bréménil in ca. 2 km Entfernung im Süden führt eine kleine Nebenstraße.

Weblinks[Bearbeiten]