Igney (Meurthe-et-Moselle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Igney
Wappen von Igney
Igney (Frankreich)
Igney
Region Lothringen
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Kanton Blâmont
Gemeindeverband Vezouze.
Koordinaten 48° 38′ N, 6° 49′ O48.6338888888896.8138888888889340Koordinaten: 48° 38′ N, 6° 49′ O
Höhe 296–354 m
Fläche 4,71 km²
Einwohner 121 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 54450
INSEE-Code

Igney ist eine französische Gemeinde mit 121 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Lunéville und zum Kanton Blâmont.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Igney liegt an der Grenze zum Département Moselle, etwa in der Mitte zwischen Sarrebourg und Lunéville.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort gehörte bis zum Deutsch-französischen Krieg zum Nachbarkanton Réchicourt-le-Château und wurde an das Deutsche Reich abgetreten, Frankreich konnte ihn durch Nachverhandlungen jedoch bereits im Oktober 1871 wieder zurückbekommen.

Igney hatte wegen der Nähe zum bedeutenden Grenzbahnhof von Avricourt damals wesentlich mehr Einwohner (880 Einwohner Ende des 19. Jahrhunderts).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 155 168 160 143 141 127 113

Weblinks[Bearbeiten]