Patrick Joseph Barry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrick Joseph Barry (* 15. November 1868 in Lauragh, County Clare, Irland; † 13. August 1940 in Jacksonville, Florida, USA) war Bischof von Saint Augustine.

Leben[Bearbeiten]

Patrick Joseph Barry empfing am 9. Juni 1895 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Saint Augustine. Er wurde Kurat an der Immaculate Conception Church in Jacksonville. 1903 wurde Barry Pfarrer der Pfarrei St. Monica in Palatka. 1917 wurde Patrick Joseph Barry Rektor der St. Augustine Cathedral in Jacksonville und Generalvikar des Bistums Saint Augustine.

Am 22. Februar 1922 ernannte ihn Papst Pius XI. zum Bischof von Saint Augustine. Der Erzbischof von Baltimore, Michael Joseph Curley, spendete ihm am 3. Mai desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Wilmington, John James Joseph Monaghan, und der Bischof von Buffalo, William Turner.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Michael Joseph Curley Bischof von Saint Augustine
1922–1940
Joseph Patrick Hurley