Paul Roux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für weitere Bedeutungen siehe Paul Roux (Begriffsklärung).
Paul Roux
Paul Roux (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 28° 18′ S, 27° 57′ O-28.327.95Koordinaten: 28° 18′ S, 27° 57′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Freistaat
Distrikt Thabo Mofutsanyane
Gemeinde Dihlabeng
Einwohner 6152 (2011)
Gründung 1909

Paul Roux ist eine Stadt in der Provinz Freistaat, Südafrika. Sie liegt ungefähr 250 Kilometer nordöstlich von Bloemfontein und 40 Kilometer westlich von Bethlehem. 2011 hatte sie – einschließlich des Townships Fateng Tse Ntsho – 6.152 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1909 von Paul Hendrik Roux, Reverend der Niederländisch-reformierten Kirche, auf der Farm Palmietfontein gegründet. Ein Denkmal auf der Farm Tevrede erinnert an die Kinder der Buren, die während des Großen Trecks an Masern verstarben. Während des Zweiten Burenkrieges (1899 bis 1902) besetzten die Briten die Farm Witnek und richteten im Wohnhaus ein Lazarett ein. Ein Erbe der Apartheid ist das östlich der Stadt gelegene Township Fateng-Tse-Ntsho.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Die Landwirtschaft ist der vorherrschende Wirtschaftszweig. Die um Paul Roux wachsenden Pappeln werden in der Streichholzindustrie verarbeitet.

Außerdem bietet Paul Roux einige Ziele für Touristen. So kann man Höhlenmalereien der San besichtigen. Auf der Farm Uniondale wurden Dinosaurierfußabdrücke gefunden. Charakteristisch für Paul Roux sind die Sandsteingebäude, insbesondere die Schule aus dem Jahre 1912 und die Niederländisch-reformierte Kirche.

Über die Nationalstraße N5 hat Paul Roux eine Straßenverbindung nach Durban und Bloemfontein sowie nach Johannesburg.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Roux, Fateng Tse Ntsho Volkszählung 2011 (addiert), abgerufen am 27. November 2013