Pretty Girl Rock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pretty Girl Rock
Keri Hilson
Veröffentlichung 12. Oktober 2010
Länge 4:04
Genre(s) Contemporary R&B, Pop
Text Bill Withers, Ralph MacDonald, William Salter, Shaffer Smith, Charles Harmon
Musik Chuck Harmony
Album No Boys Allowed

Pretty Girl Rock ist ein Lied der US-amerikanischen R&B-Sängerin Keri Hilson. Das Stück wurde als erste Single aus ihrem zweiten Album No Boys Allowed veröffentlicht. [1] Außerdem gibt es zwei verschiedene Remix-Versionen mit Kanye West und Lil’ Kim.

Überblick[Bearbeiten]

Das Lied wurde von den Kritikern gut aufgenommen und war weltweit eine erfolgreiche Single. Es erreichte unter anderem in den USA Platz 24 der Charts, sowie die Top 50 in vielen Ländern weltweit. In Deutschland ist Pretty Girl Rock Keri Hilsons zweiterfolgreichste Single; sie erreichte Platz 14 der Media Control Single-Charts. Hilson sang das Lied live beim Finale von Germany’s Next Topmodel.[2] Nach Meinung der Interpretin soll das Stück Frauen helfen, sich wohler und selbstbewusster zu fühlen. [3]

Charts[Bearbeiten]

Charts (2010/11) Höchst-
position
DeutschlandDeutschland Deutschland 14
OsterreichÖsterreich Österreich 21
SchweizSchweiz Schweiz 62
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 53
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 24

In vielen Ländern erreichte sie damit die Top 50 der Charts. In den Vereinigten Staaten erreichte das Lied in den Billboard Hot 100 Platz 24.[4] Am 7. Juni 2011 wurde Pretty Girl Rock in den USA mit einer Platin-Schallplatte für über 1.000.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet. In Kanada debütierte Pretty Girl Rock auf Platz 81 der Canadian Hot 100, das blieb auch die Höchstplatzierung.[5] In Neuseeland debütierte das Lied am 27. Dezember 2010 auf Platz 12 und erreichte am 10. Januar 2011 Platz 11.[6] In Neuseeland wurde das Lied auch mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Im Vereinigten Königreich debütierte das Lied am 22. Januar 2011 in den UK Singles Chart auf Platz 53, bevor das Lied in der folgenden Woche auf Platz 91 fiel.[7] In Österreich debütierte das Lied am 10. Juni 2011 auf Platz 50 und erreicht drei Wochen später Platz 21, insgesamt blieb das Lied acht Wochen in den Charts. In Deutschland debütierte das Lied am 27. Juni 2011 sogar auf Platz 14, das blieb auch die Höchstplatzierung. Insgesamt verbrachte das Lied zehn Wochen in den deutschen Charts.[8]

Auftritte[Bearbeiten]

Keri Hilson singt Pretty Girl Rock bei Germany’s Next Topmodel

Am 22. November 2010 sang Keri Hilson Pretty Girl Rock erstmals in der Tonight Show with Jay Leno.[9] Später sang sie das Lied bei der 84th Annual Macy’s Thanksgiving Day Parade am 25. November 2010.[10] Am 3. Dezember 2010 sang Hilson Pretty Girl Rock beim VH1 Divas Salute the Troops Konzert.[11] Mawuse Ziegbe von MTV News schrieb zum Auftritt, dass Hilson ihre heiße Ausstrahlung auf die Bühne bringe. Am 14. Dezember 2010 sang Hilson Pretty Girl Rock als Medley mit James Blunts You’re Beautiful in der Today Show.[12]

Einen Tag vor der Veröffentlichung von No Boys Allowed sang Hilson das Lied bei Billboards erstem Live Tastemakers Event in New York City am 20. Dezember 2010.[13] Am 4. Januar 2011 sang Hilson Pretty Girl Rock im Motown-Stil in der Show Late Night with David Letterman, damit zollte Hilson Tribut an Diana Ross und The Supremes.[14] Im April 2011 sang Hilson Pretty Girl Rock während ihres Auftrittes beim Supafest-Festival in Australien.[15] Auch im Vorprogramm von Lil Waynes I Am Still Music Tour in Nordamerika im Juli 2011, wo sie im Vorprogramnm auftrat, brachte sie eine Interpretation des Liedes.[16]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rap-up.com/2010/10/04/new-music-keri-hilson-pretty-girl-rock/
  2. http://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/video/clip/189067-superstar-keri-hilson-rockt-die-topmodel-buehne-1.2713850/
  3. http://www.rap-up.com/2010/10/04/new-music-keri-hilson-pretty-girl-rock/
  4. Keri Hilson Hot 100 Chart History. In: Billboard. Prometheus Global Media. Abgerufen am 12. September 2011.
  5. Keri Hilson Canadian Hot 100 Chart History. In: Billboard. Prometheus Global Media. Abgerufen am 12. September 2011.
  6. Keri Hilson – Pretty Girl Rock. In: New Zealand Singles Chart. Hung Medien. Abgerufen am 31. Dezember 2011.
  7. Keri Hilson – Pretty Girl Rock. In: UK Singles Chart. Chart Stats. Abgerufen am 25. Januar 2011.
  8. Chartverfolgung / Hilson, Keri / Single (German) Musicline.de. Abgerufen am 13. September 2011.
  9. Video: Keri Hilson Rocks 'Tonight Show'. In: Rap-Up. Devin Lazerine. 22. November 2010. Abgerufen am 13. September 2011.
  10. Keri Hilson Turns Thanksgiving Pink. In: Rap-Up. Devin Lazerine. 25. November 2010. Abgerufen am 13. September 2011.
  11. Mawuse Ziegbe: Keri Hilson 'Pretty Girl Rocks' For Troops At 'VH1 Divas'. MTV News. MTV Networks. 5. Dezember 2010. Abgerufen am 13. September 2011.
  12. Video: Keri Hilson Rocks 'Today' Show. In: Rap-Up. Devin Lazerine. 14. Dezember 2010. Abgerufen am 14. Januar 2011.
  13. Lisa Binkert: Keri Hilson Toasts to New Album At Billboard's First-Ever Live Tastemakers. In: Billboard. Prometheus Global Media. 21. Dezember 2010. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  14. Robbie Daw: Keri Hilson Has A Motown Moment On 'David Letterman'. In: Idolator. Buzz Media. 5. Januar 2011. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  15. Keri Hilson, Ciara, Nelly, Snoop Dogg & Bow Wow Kick Off Supafest Festival. In: Rap-Up. Devin Lazerine. 9. April 2011. Abgerufen am 5. Dezember 2011.
  16. Lil Wayne Kicks Off Second Leg of Tour with Keri Hilson, Rick Ross. In: Rap-Up. Devin Lazerine. 14. Juli 2011. Abgerufen am 5. Dezember 2011.