Pulau Bait

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pulau Bait
Lage von Pulau Bait in der Darvel Bay
Lage von Pulau Bait in der Darvel Bay
Gewässer Celebessee
Geographische Lage 4° 33′ N, 118° 33′ O4.55118.55110Koordinaten: 4° 33′ N, 118° 33′ O
Pulau Bait (Malaysia)
Pulau Bait
Länge 8,3dep1
Breite 2 km
Fläche 18 km²
Höchste Erhebung Bukit Limau Limau
110 m
Hauptort Kg. Bait

Pulau Bait ist eine zum malaysischen Bundesstaat Sabah gehörende Insel in der zur Celebessee offenen Darvel Bay. Die überwiegend bewaldete Insel liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich von Semporna. Die weitgehend flache Insel erstreckt sich 7,3 Kilometer in nordöstlicher Richtung und ist bis zu 2 Kilometer breit.[Anm. 1] Im Südwesten liegt der 110 m hohe Bukit Limau Limau (Zitronenhügel). Im Norden grenzt Pulau Bait direkt an Pulau Silawa; die beiden Inseln sind bei Ebbe durch einen sandigen, morastigen Streifen getrennt.[Anm. 2] Die Insel ist im Nordosten durch eine wenige hundert Meter schmale, schiffbare Meerenge von Pulau Larapan getrennt.[1]

Demographie[Bearbeiten]

Auf der Insel befinden sich insgesamt fünf Siedlungen:[2]

  • Kg. Bait
  • Kg. Limau-Limau
  • Kg. Melanta
  • Kg. Bakong-Bakong
  • Kg. Sumandi

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sailing Directions (Enroute) - Borneo, Jawa, Sulawesi and NUsa Tenggara (PDF; 5,8 MB), United States Navy Publication 163, Sektor 10, Seite 286, 2002; Zugriff am 24. August 2012
  2. Topographische Karte 1:90.000: Negeri Sabah Bahagian Tawau Daerah Semporna; Hrsg. Jabatan Ukur & Permetaan Malaysia, 1. Ausgabe, 2010

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Werte wurden annähernd durch Auswertung der Satellitenaufnahme von google-Maps ermittelt.
  2. Aus diesem Grund ist in der Navigationsliteratur "Enroute" lediglich von Pulau Silawa die Rede, siehe Sailing Directions (Enroute) - Borneo, Jawa, Sulawesi and NUsa Tenggara, Seite 286.