Pulau Kapalai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pulau Kapalai
Lage von Pulau Kapalai in der Celebessee
Lage von Pulau Kapalai in der Celebessee
Gewässer Celebessee
Inselgruppe Litigan-Gruppe
Geographische Lage 4° 13′ 0″ N, 118° 41′ 0″ O4.2166666666667118.683333333331Koordinaten: 4° 13′ 0″ N, 118° 41′ 0″ O
Pulau Kapalai (Malaysia)
Pulau Kapalai
Länge 1,3 km
Breite 360 m
Fläche 30 ha
Höchste Erhebung m

Pulau Kapalai ist eine zu Malaysia gehörende Insel in der Celebessee. Die Insel gehört zum bekannten Tauchgebiet vor Semporna und liegt etwa 15 Kilometer von der Insel Pulau Sipadan entfernt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Pulau Kapalai ist eine schmale, von Buschwerk bedeckte Insel. Ursprünglich bis zu zwölf Meter über den Meeresspiegel stehend, wurde die Insel in den letzten 200 Jahren durch Erosion stark abgetragen und erhebt sich heute nur noch als schmaler Sandstreifen über den Meeresspiegel. An der Nordostseite schließt sich ein Riff an, das sich in Richtung der Insel Mabul erstreckt.[1]

Pulau Kapalai gehört zusammen mit den Inseln Pulau Danawan, Pulau Mabul, Pulau Ligitan, Pulau Si Amil und Pulau Sipadan zur sogenannten "Ligitan-Gruppe".[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sailing Directions (Enroute) - Borneo, Jawa, Sulawesi and NUsa Tenggara (PDF; 5,8 MB), United States Navy Publication 163, Sektor 10, Seite 282, 2002; Zugriff am 24. August 2012
  2. Ligitan Coral Shelf - Diving Guide (PDF; 1,5 MB); Zugriff am 12. Juli 2012