Rajon Bolhrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rajon Bolhrad
(Болградський район/Bolhradskyj rajon)
Wappen fehlt Rajon Bolhrad in der Ukraine
Basisdaten
Oblast: Oblast Odessa
Verwaltungssitz: Bolhrad
Fläche: 1.364 km²
Einwohner: 74.951 (2004)
Bevölkerungsdichte: 54,95 Einwohner je km²
KOATUU: 5121400000
Städte: 1
SsT: -
Landratsgemeinden: 18
Dörfer:
(село)
21
Ansiedlungen:
(селище)
-
Rajonverwaltung
Adresse: пр. Леніна 149
68702 м. Болград
Rajonsvorsteher: Iwan Nassypasnyj
Webseite: Angabe fehlt
Übersichtskarte
Karte der Ukraine mit Oblast Odessa
Statistische Informationen

Rajon Bolhrad (ukrainisch Болградський район/Bolhradskyj rajon; russisch Болградский район/Bolgradski raion, rumänisch Raionul Bolgrad) ist ein Rajon (administrativer Bezirk) in der Oblast Odessa, in der Südukraine. Das Zentrum des Rajons ist die Stadt Bolhrad.

Der Rajon entstand 1940 nach der Besetzung Bessarabiens durch die Sowjetunion und lag in der Oblast Akkerman (ab dem 7. August 1940 Oblast Ismajil). Er kam jedoch 1941 wieder bis zur Wiedereroberung 1944 zum Königreich Rumänien, seither gehört das Territorium zur Ukraine beziehungsweise zur Ukrainischen SSR. 1954 wurde die Oblast Ismajil aufgelöst und der Rajon kam zur Oblast Odessa. Seit 1991 ist er Teil der heutigen Ukraine.

Der Rajon grenzt Nordwesten an Moldawien, im Nordosten auf einem kurzen Stück an den Rajon Tarutyne, im Osten an den Rajon Arzys, im Süden an den Rajon Ismajil und Südwesten auf einem kurzen Stück an den Jalpuhsee und den Rajon Reni. Im Rajon gibt es einen großen bulgarischen Bevölkerungsanteil.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Bevölkerung setzt sich multiethnisch zusammen (Stand 2001[1]):

45.600 (60,8 %) Bulgaren
14.000 (18,7 %) Gagausen
6.000 (8,0 %) Russen
5.700 (7,5 %) Ukrainer
1.600 (2,1 %) Albaner
1.200 (1,5 %) Moldauer

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Stadt[Bearbeiten]

Stadt
Name
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch rumänisch
Bolhrad Болград Болград (Bolgrad) Bolgrad

Dörfer und Siedlungen[Bearbeiten]

Dörfer
Name Landratsgemeinde
ukrainisch transkribiert ukrainisch russisch rumänisch
Banniwka Баннівка Бановка (Banowka) Băneasa Banniwka
Dmytriwka Дмитрівка Дмитровка (Dmitrowka) Dumitrești Dmytriwka
Holyzja Голиця Голица (Holiza) Golița Holyzja
Horodnje Городнє Огородное (Ogorodnoje) Ciişia Horodnje
Kaltschewa Калчева Кальчево (Kaltschewo) Calceva Kaltschewa
Kossa Коса Коса Cosa-Mare Krynytschne
Krynytschne Криничне Криничное (Krinitschnoje) Cişmeaua-Văruită Krynytschne
Nowe Schowtnewe Нове Жовтневе Новое Жовтневое (Nowoje Schowtnewoje) Caracurt-Nou Schowtnewe
Nowi Trojany Нові Трояни Новые Трояны (Nowye Trojany) Traian, Traianul-Nou Nowi Trojany
Oxamytne Оксамитне Оксамитное (Oxamitnoje) - Oxamytne
Olexandriwka Олександрівка Александровка (Alexandrowka) Satalâc Hagi Olexandriwka
Orichiwka Оріхівка Ореховка (Orechowka) Pandaclia Orichiwka
Salisnytschne Залізничне Зализничное (Salisnitschnoje) Bulgărica Salisnytschne
Schowtnewe Жовтневе Жовтневое (Schowtnewoje) Caracurt Schowtnewe
Tabaky Табаки Табаки (Tabaki) Tabacu Tabaky
Topolyne Тополине Топалиное (Topalinoje) Topoline Oxamytne
Tscherwonoarmijske Червоноармійське Червоноармейское (Tscherwonoarmeiskoje) Cubei Tscherwonoarmijske
Wassyliwka Василівка Василевка (Wassilewka) Vaisal Wassyliwka
Wladytschen Владичень Владычень Impuţita Wladytschen
Wynohradiwka Виноградівка Виноградовка (Winogradowka) Curciu Wynohradiwka
Wynohradne Виноградне Виноградное (Winogradnoje) Hasan-Batâr Wynohradne

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rajon Bolhrad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zensus 2001