Ralf Günther (Produzent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralf Günther (* 23. Juni 1962 in Koblenz) ist ein deutscher Fernsehproduzent, Comedian und Chef der Soul-Cover-Band Fred Kellner und die famosen Soulsisters.

Biografie[Bearbeiten]

Ralf Günther gründete 1983 zusammen mit Knacki Deuser und Wolfgang Lüchtrath die Comedygruppe Die Niegelungen. Diese traten mit über 2000 Liveauftritten bis 1995 in ganz Deutschland auf. 1988 gründete er die Funk- und Soulband „Fred Kellner“, zu denen 1989 auch Anke Engelke und ihre Schwester Susanne als „die famosen Soulsisters“ beitraten.

1993 moderierte er die erste TV-Gala des Köln-Comedy-Festivals sowie die ARD-Show Brennende Herzen. 1994 arbeitete er mit Martin Keß als Headwriter der RTL Nachtshow und gründete mit ihm und Jörg Grabosch im selben Jahr die Kölner Produktionsfirma Brainpool.

Produktionen[Bearbeiten]

Ralf Günther bei einem Konzert von Fred Kellner

Weblinks[Bearbeiten]