Ravna Gora (Gebirge)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ravna Gora (serbisch-kyrillisch Равна гора = „Ebener Berg“) ist eine schwer zugängliche Hügelkette im serbischen Mittelgebirge Suvobor. Sie befindet sich etwa 120 km von Beograd (Belgrad), 180 km von Novi Sad, 50 km von Valjevo und 35 km vom Gornji Milanovac entfernt.

Kirche[Bearbeiten]

Kirche des heiligen Georg

1994 wurde auf der Ravna Gora eine orthodoxe Kirche des Heiligen Georg errichtet zum Gedenken an die von 1941 bis 1945 im Bürgerkrieg getöteten Serben. Die serbische Partei Srpski Pokret Obnove (SPO) finanzierte den Bau. Baubeginn war der 13. Mai 1995. Aussehen und Design der Kirche wurden dem Architekten Dr. Predrag Ristić übertragen. 1998 wurde die Kirche, der Glockenturm und das Tor fertiggestellt. Im gleichen Jahr wurden 15 km Straße bis Ravna Gora asphaltiert.

Feiern[Bearbeiten]

Statue des Draža Mihailović

1992 wurde dort auch dem serbischen Kommandanten Dragoljub Draža Mihailović eine Statue gewidmet. Ravna Gora ist ein beliebter Reiseort für Serben aus aller Welt. Jeden 11. und 13. Mai werden auf Ravna Gora Feierlichkeiten und Gottesdienste abgehalten.

Das Datum bezieht sich auf Draža Mihailović, der am 11. oder am 13. Mai 1941 dort sagte "Ich stimme der Kapitulation nicht zu – in der serbischen Sprache gibt es dieses Wort nicht!" Dort begann dann der Kampf gegen das von den deutschen Truppen besetzte Serbien.

Weblinks[Bearbeiten]

44.10944444444420.156388888889Koordinaten: 44° 6′ 34″ N, 20° 9′ 23″ O