Ray Hnatyshyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ray Hnatyshyn, PC, CC (eigentlicher Name Ramon John Hnatyshyn; * 16. März 1934 in Saskatoon, Saskatchewan; † 18. Dezember 2002) war ein kanadischer Politiker und von 1990 bis 1995 der 24. Generalgouverneur von Kanada.

Werdegang[Bearbeiten]

Hnatyshyn ist am 16. März 1934 in Saskatoon als Sohn von John Hnatyshyn, einem kanadischen Senator und Nachkommen ukrainischer Einwanderer, geboren. Zunächst besuchte er die Victoria Public School und anschließend das Nutana Collegiate Institute; nach dem High-School-Abschluss studierte er schließlich an der University of Saskatchewan, wo er 1954 und 1956 graduierte und so den Bachelor of Arts und Bachelor of Laws erwarb.

Hnatyshyn heiratete am 9. Februar 1960 Karen Gerda Nygaard Andreasen, mit der er zwei Söhne bekam.[1]

1974 trat Hnatyshyn dann bei den Unterhauswahlen 1974 für die Progressiv-konservative Partei Kanadas an und bekam einen Sitz im Unterhaus für Saskatoon-Biggar. Am 4. Juni 1979 wurde er Mitglied des Kronrats.

Am 14. Dezember 1989 wurde bekannt gegeben, dass Elisabeth II. die Empfehlung bekommen hat, Hnatyshyn zum neuen Generalgouverneur zu ernennen. Am 29. Januar 1990 wurde er dann offiziell vereidigt.

Titel[Bearbeiten]

Hnatyshyn trug im Laufe seines politischen Werdegangs verschiedene Titel. Ab dem 4. Juni 1979 mit der Aufnahme in den Kronrat hieß er The Honourable Ramon Hnatyshyn (dt. etwa Der Ehrwürdige). Durch die Vereidigung zum Generalgouverneur im Januar 1990 Erster Genosse des Order of Canada, der höchsten kanadischen Auszeichnung für Zivilpersonen, sowie Oberbefehlshaber von Kanada. Somit bekam er den Titel His Excellency The Right Honourable. Vom Zeitpunkt der Abberufung als Oberbefehlshaber bis zu seinem Tod trug er nur noch den Namenszusatz The Right Honourable.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatThe Right Honourable Ramon John Hnatyshyn. Offizielle Webseite des kanadischen Generalgouverneurs, abgerufen am 23. März 2009 (englisch): „Mr. Hnatyshyn attended Victoria Public School and Nutana Collegiate Institute. He continued his studies at the University of Saskatchewan, where he earned a Bachelor of Arts degree in 1954 and a Bachelor of Law degree in 1956. He married Karen Gerda Nygaard Andreasen on January 9, 1960, and the couple had two sons.“