Richard Sammel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Erwin Sammel (* 1960 in Heidelberg) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Sammel studierte Musik und Theater in Hildesheim, anschließend Regie in Aix-en-Provence und Method Acting in Rom. Während der 1980er-Jahre trat Sammel in Frankreich und Hildesheim im Theater auf. Ab 1989 arbeitete er mit dem Theaterregisseur Giorgio Barberio Corsetti in Rom zusammen und lernte dabei die Schauspielerin Susan Strasberg kennen, die ihm zu seiner ersten Filmhauptrolle in Il Piacere delle Carni verhalf. Während der 90er-Jahre lebte Sammel in Paris und spielte diverse Film-, Theater- und Fernsehrollen in verschiedenen Ländern. 1998 trat er in dem Film Taxi auf. Nach der Jahrtausendwende konnte Sammel seinen Bekanntheitsgrad mit internationalen Großproduktionen weiter steigern: Er verkörperte den Terroristen Adolph Gettler in Casino Royale und den deutschen Feldwebel Werner Rachtmann in Quentin Tarantinos Inglourious Basterds.

Seit 2007 lebt Sammel in Berlin.[1][2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spiel-Kind.com: Biografie (Englisch)
  2. Jamesbondfilme.de: Biografie (Deutsch)